Was ist los im Mai auf Mallorca?

MallorcaAuf der Baleareninsel beginnt der Mai mit dem wohl lautesten Fest des Jahres, dem Fira y Firo. Es wird jedes Jahr in Soller und Port de Soller veranstaltet, in diesem Jahr am Wochenende vom 6. bis 9. Mai 2016. Die Hauptveranstaltung der Festtage ist die Nachstellung des Widerstandkampfes der Bewohner Sollers gegen die einmarschierende Mohren. Zusätzlich wird es jede Menge Feuerwerke geben.

Der Ausstellungstipp des Monats ist hingegen die Ausstellung von Helena Almeida. In einem Raum des Museu d’Art Contemporani werden noch bis zum 4. Septmeber 2016 zwei Arbeiten der portugiesischen Künstlerin ausgestellt. Zum einen das Foto „Die Erfahrung des Ortes I“ und zum anderen das Video “ Die Erfahrung des Ortes II“. Weiter lesen …

Mit dem Smartphone durch Alcúdia

Alcudia MallorcaAlcúdia im Nordosten Mallorcas gehört zu den sehenswertesten Städten der Baleareninsel. Die Kleinstadt, deren wunderschöner Stadtkern auf einem Bergsattel liegt, ist reich an wunderschönen Sehenswürdigkeiten. Die Pfarrkirche Sant Jaume und die kleine gotische Kirche der Heiligen Anna sind dabei nur zwei nennenswerte Highlights.

Wer neugierig auf Alcúdia ist, sollte bei einem Besuch unbedingt das Smartphone mitbringen. Seit kurzem haben Urlauber nämlich die Möglichkeit, sich auf eine akustische Reise zu den kulturellen und historischen Orten der Stadt zu begeben. Weiter lesen …

Einer der schönsten Strände auf Mallorca

Strand Mallorca Die Playa de Muro in der Bucht von Alcúdia gehört zu den schönsten Stränden der Insel. Das liegt zum einen daran, dass der rund 5,5 Kilometer lange Küstenabschnitt direkt vor dem Naturpark und Vogelschutzgebiet Albufera liegt und weiße Dünenhügel die Ursprünglichkeit des Strandes ankündigen. Zum anderen zeichnet sich der Strand durch feinen Sand, kristallklares Wasser, Weitläufigkeit und einen herrlichen Blick auf die Bucht aus. Kein Wunder also, dass er nicht nur bei Urlaubern, sondern auch bei Einheimischen beliebt ist. Selbst wenn der Strand im Sommer etwas überlaufen wirkt, findet man irgendwo ein Plätzchen. Weiter lesen …

S’Albufereta auf Mallorca

Mallorca NaturparkZwischen Port de Pollenca und Alcúdia liegt der Naturpark S’Albufereta, der im eigentlichen Sinne ein 211ha großes Sumpf-Schutzgebiet ist. Dabei sind es vor allem seine Artenvielfalt, die gut erhaltenen Küstenlandschaften sowie die riesigen landschaftlichen Flächen, die ihn zu einem der bedeutendsten Feuchtgebiete der Insel mit großer ökologischer Bedeutung machen. Neben sandigen Küstenstreifen ist der Naturpark zum einen von Kanälen, Seen und Teichen durchzogen. Zum anderen gibt es einen nur gelegentlich überfluteten Teil der Marschen, in dem der Tamariskenwald wächst. Weiter lesen …

Veranstaltungen im September auf Mallorca und in Portugal

Auf Mallorca:

„Manege frei“, so lautet das Motto am 2. September in Palmas Arena Velodrome. Dann ist nämlich der wundervolle Cirque du Soleil mit der Show „Dralion“ auf Mallorca zu Gast. Die Show präsentiert sich wie immer als ein harmonisches Zusammenspiel von verschiedenen Kulturen sowie von Mensch und Natur. „Dralion“ verbindet dabei die einzigartige Mischung aus einer 3000-jährigen chinesischen Zirkustradition und dem avantgardistischen Ansatz von Cirque du Soleil.

Highlights Mallorca Alcudia  Eine Stadtführung der besonderen Art wird Kulturinteressierten in Alcudia geboten. Zwischen dem 14. August und 4. September nehmen verkleidete Schauspieler die Besucher mit auf eine Reise ins 14. Jahrhundert und lassen die Geschichte der historischen Stadt für ein paar Stunden wieder lebendig werden.

Nur 2 Tage später findet in derselben Stadt ein Konzert im Rahmen des Alcudia Jazz Festivals statt, das als eines der besten Jazz-Festivals der Insel gilt. Das Festival umfasst zwischen dem 29. August und 27. September insgesamt 5 Konzerte, die immer samstags im Auditorium besucht werden können. Weiter lesen …