Paris: wie kommt man vom Flughafen in die Stadt?

FlughafenDie französische Hauptstadt ist weltweit eines der beliebtesten Touristenziele und streitet sich Jahr für Jahr mit London darüber, welche der Städte denn nun die meisten Besucher anzieht. Ein großer Teil der Touristen erreicht Paris mit dem Flugzeug und möchte dann vom Airport ins Zentrum.

Vom Flughafen Charles de Gaulle in die Pariser Innenstadt

Am schnellsten kommt man vom Flughafen Charles de Gaulle, der sich etwa 23 Kilometer nördlich vom Zentrum in Roissy befindet, mit dem Zug in die Innenstadt. Der RER B erreicht den Gare du Nord nach etwa 30 Minuten, von hier kann man dann in die Metro umsteigen. Ein Einzelfahrschein kostet im Moment 10 Euro. Weiter lesen …

Berlin: Wie kommt man vom Flughafen in die Stadt?

Fotolia_103776112_XSDas Thema Flughafen ist bei den meisten Berlinern eine offene Wunde, denn schließlich sollte der Großflughafen BER schon seit Jahren in Betrieb und die kleineren Flughäfen Tegel (TXL) und Schönefeld (SXF) geschlossen sein.

Noch landen Fluggäste jedoch in Tegel oder Schönefeld und ein großer Teil von ihnen fährt vom Flughafen ins Zentrum von Berlin. Weiter lesen …

London: Wie kommt man vom Flughafen in die Stadt?

Vom Flughafen in die StadtLondon gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Welt und der größte Teil der jährlich knapp 20 Millionen Touristen erreicht die britische Hauptstadt mit dem Flugzeug. Im Zeitalter von Billigfliegern ist London von vielen europäischen Flughäfen aus recht günstig zu erreichen.

Spätestens wenn der Flieger dann auf einem der Londoner Flughäfen gelandet ist, steht man vor der Frage „Wie komme ich am besten in die Innenstadt?“, denn schließlich befinden sich die Flughäfen Heathrow, Stansted, Gatwick und Luton einige Kilometer vom Zentrum entfernt. Dabei können die Preise für den Transport in die City den Flugpreis durchaus übersteigen. Weiter lesen …

Berlin-Tipp: Tempelhofer Feld

Berlin Tempelhof FlughafenZu den beliebtesten Ausflugtipps für Berlin gehört besonders in den Frühlings- und Sommermonaten das Tempelhofer Feld. Bei den Hauptstädtern ist das ehemalige Flughafengelände längst zu einem regelmäßigen Ziel geworden, denn es verspricht abseits des Großstadtlebens Ruhe und Erholung. Außerdem fährt man dorthin, um sich mit Freunden zum Picknicken oder Grillen auf den Grünflächen zu treffen. Weiter lesen …

Stressfrei parken am Flughafen

Parken-am-FlughafenEndlich ist es soweit und der lang ersehnte Urlaub kann beginnen. Die Koffer sind gepackt, alle Reiseunterlagen liegen parat und schon ist man auf dem Weg zum Flughafen. Doch bevor eingecheckt und sich entspannt zurückgelehnt werden kann, stellt sich noch eine letzte Frage. Wo hin mit dem Auto, schließlich fährt es sich ja nicht selbst zurück? Was vielen oft nur übrig bleibt, ist das Abstellen des Wagens in einem der Parkhäuser, die sich meistens direkt am Flughafen befinden. Aber Vorsicht, denn das kann gerade in Deutschland ganz schön teuer werden. Unglaublich, aber wahr, bereits eine Woche Parken an einem deutschen Flughafen kann fast genauso viel kosten wie eine Woche Last-Minute-Urlaub in Ägypten. Daher sollte man sich im Voraus genauestens überlegen, ob man diese unnötigen Kosten wirklich auf sich nehmen möchte.

Damit das Parken zukünftig nicht zum Luxusgut wird, sollte man lieber auf alternative Parkplätze ausweichen. Diese befinden sich meistens etwa 10 bis 15 Minuten vom Flughafen entfernt und sind teilweise bis zu 60 % günstiger. Sicher fragen Sie sich jetzt wo der Haken an der ganzen Sache ist. Um ehrlich zu sein, es gibt keinen, denn auch der Transfer zum richtigen Terminal mit Shuttlefahrzeugen ist im Preis mit inbegriffen. Sie ersparen sich also lange unbequeme Fußmärsche mit dem sperrigen Gepäck.

Weiter lesen …