5 Tipps für den Urlaub auf Teneriffa

Fotolia_108142476_XSDie größte der kanarischen Inseln lockt beinahe das ganze Jahr mit angenehmen Temperaturen und das ist eigentlich schon Grund genug einen Urlaub auf Teneriffa zu planen. Aber die Insel hat auch sonst Einiges zu bieten!

Einen Besuch der Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife sollte man auf jeden Fall einplanen. Auf einem Spaziergang durch die Altstadt kommt man dann an der ältesten Kirche Teneriffas vorbei, der Iglesia de Nuestra Señora de la Concepción. Weiter lesen …

Sineu – eine Perle im Zentrum Mallorcas

Sineu MallorcaDirekt im Herzen der Insel liegt Sineu, ein kleiner, aber feiner Ort, der sich weit weg von der Küste seine Ruhe und Beschaulichkeit bewahren konnte. Was Sineu außerdem so einzigartig macht, ist der mittelalterliche Eindruck. Er drückt aus, dass die Stadt auf eine lange und bewegende Geschichte blickt, die sogar weiter als ins Mittelalter zurückreicht. Dennoch war es gerade diese Epoche, in der Sineu für die Geschichte Mallorcas eine entscheidende Rolle gespielt hat. König Jaume II. wählte die Stadt nämlich als seinen königlichen Sitz aus und machte aus ihr ein bedeutendes Verwaltungszentrum. Weiter lesen …

Ibiza – ein Allrounder

Las Salinas beach. IbizaJede Jahreszeit ist auf Ibiza etwas ganz Besonderes. Deshalb ist die Baleareninsel auch das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel. Während im Sommer vor allem Strandurlauber nach Ibiza kommen, genießen Reisende Ende Februar und im Frühling die Mandelblüte sowie die darauffolgende Blütenpracht. Im Winter sollte man die Insel hingegen wandernd erleben und im Herbst lohnt sich ein Mix aus Bade- und Aktivurlaub.

Besonders empfehlenswert sind Inseltouren. Ibiza ist 45 km lang und 25 km breit und kann deshalb auch gerne mit dem Mountainbike erkundet werden. Eine etwas weniger anstrengende Alternative ist die Umrundung mit dem Roller. Weiter lesen …

Die besten Restaurants auf Mallorca

Tisch im Restaurant auf MallorcaGeschmäcker sind verschieden und was dem einen gefällt, sagt der anderen überhaupt nicht zu. Deshalb verstehen wir unsere Aufzählung der besten Restaurants auf Mallorca auch als Empfehlung oder Entscheidungshilfe und nicht als unumstößliche Wahrheit.

Laut den Juroren des Guide Michelin befindet sich das beste Restaurant auf Mallorca in der Nähe von Capdellà. Das Restaurant Zaranda im Castell Son Claret Hotel ist das einzige Restaurant der Insel, das mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist. Wer sich von Küchenchef Fernando Pérez Arellano verwöhnen lassen möchte, sollte einerseits einen Tisch rechtzeitig vorbestellen und andererseits 120 bis 200 Euro pro Person und Menü einplanen. Weiter lesen …

Mit dem Fischer raus auf´s Meer auf Mallorca

Hafen MallorcaAngebote für Touristen gibt es auf Mallorca für beinahe jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Wenn man nicht gerade auf der Suche nach Skigebieten ist, dann wird man auf der Deutschen liebster Insel bestimmt fündig: egal ob man Wandern, Radfahren oder einfach nur am Strand die Sonne genießen möchte.

Eine relativ neue Möglichkeit Mallorca mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten, bieten seit diesem Jahr die mallorquinischen Fischer an. Anstatt mit dem Touristenboot bloß vor der Küste rumzuschippern, begleiten die Urlauber hierbei die Fischer auf ihren Fangfahrten. Dabei wird nicht nur so getan als ob, sondern man hat Gelegenheit den Männern bei der Arbeit zuzuschauen und ggfs. auch zu helfen. Weiter lesen …