Formentera – Urlaub abseits des Trubels

Formentera lighthouseIm Schatten ihrer großen Schwester Ibiza bekommt Formentera sicherlich nicht die Beachtung, die ihr eigentlich zusteht. Dabei ist die kleinste bewohnte Baleareninsel vom Massentourismus bisher verschont geblieben und genau deshalb ein perfektes Urlausziel, wenn man sich nach Natur, Ruhe und Erholung sehnt.

Obwohl die Anzahl der Sehenswürdigkeiten auf Formentera überschaubar sind, gibt es abseits der Traumstrände einige lohnenswerte Ausflugsziele. Das gängigste Fortbewegungsmittel dabei ist die Vespa. Formentera ist nämlich nur 19 km lang und an ihrer engsten Stelle lediglich 1,5 km schmal. Weiter lesen …

Frühlingserwachen auf Mallorca!

Palma de Mallorca HafenBekanntlich ist der Frühling die beste Jahreszeit, um das sonst so im Sommer überlaufene Mallorca zu besuchen. Nicht nur, dass die Preise im Vergleich zur Hochsaison moderater sind, auch das Klima ist herrlich mediterran und lässt die vielfältigen Landschaften in ihren schönsten Farben erstrahlen.

Genau das sind auch die Gründe, warum Naturliebhaber, Erholungssuchende und Sportler die Insel in der Nebensaison für sich entdeckt haben.

Mit bis zu knapp 1.5000 m hohen Bergen ist das Tramuntana Gebirge beispielsweise ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderungen oder Mountainbikefahrten. Weiter lesen …

Parkplatzchaos auf Mallorca!

Palma de MallorcaEine Sache, die auf Mallorca immer mehr zum Problem wird, ist das Parken von Autos. Grund dafür sind nicht zuletzt die zahlreichen Mietwagen-Touristen, die die Insel auf eigene Faust erkunden. Besonders an den mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer zu erreichenden Ausflugszielen bricht zu Stoßzeiten ein regelrechtes Parkchaos aus.

Es Trenc

Ein Ort, an dem dieses Problem auf der Tagesordnung steht, ist der Strand Es Trenc. Er ist einer der letzten Naturstrände Mallorcas und daher nicht nur bei Einheimischen, sondern auch bei Touristen besonders beliebt. Weiter lesen …

La Gomera–eine zauberhafte Insel

La GomeraLa Gomera gilt als das Schmuckstück der Kanaren. Und als solches verzaubert es seine Besucher mit einem Mix aus Aktivurlaub und Entspannung. Unter der warmen Sonne und der herrlichen Seeluft vergisst man schnell den Alltag, was sicherlich auch an den vielen Sehenswürdigkeiten liegt.

Während man vom Aussichtsturm Mirador de El Palmarejo einen fantastischen Blick auf das Tal Valle Gran Rey hat, blickt man im Dorf Agulo, das auf einem Felsvorsprung liegt, auf die gigantischen Weiten des Atlantischen Ozeans. Weiter lesen …

Anschauen und Hinhören!

Mallorca Auf der Baleareninsel startet der April mit einem Klassiker für die Ohren. Im Auditorium von Palma wird dem Publikum die interaktive Musikshow Mamma Mia! geboten. Gezeigt wird der Musikfilm „Mammia Mia“ und dazu animieren Entertainer das Publikum zum Mitsingen und Tanzen. Die Vorführungen finden täglich zwischen dem 25. März und 3. April 2016 statt.

Am 1. April 2016 können sich Insel-Reisende hingegen auf das Konzert von Maldita Nerea freuen. Die spanische Pop-Band ist im Rahmen ihrer Tour „Gira dentro“ auf Mallorca zu Gast und wird ihren Fans an diesem Abend mit einem wunderschönen Akkustikkonzert verwöhnen. Konzertbeginn im Trui Teatre ist um 21 Uhr, Tickets gibt es bereits ab 26 €. Weiter lesen …