Studenten Umzugshelfer

Loading...
Loading...
Erweiterte Suchoptionen
Fahrzeugkategorie
Inklusivleistungen
Fahrzeugkategorie

Studenten-Umzugshilfe

Studenten-Umzugshilfen


Wer sich die Kosten für ein Umzugsunternehmen spart, der sollte den Umzug in Eigenregie gut und im Voraus planen. So lässt sich nicht nur weiteres Geld einsparen, sondern auch jede Menge Stress. Eine gute Art, die Euros beisammen zu halten, sind studentische Umzugshelfer. In nahezu jeder Stadt gibt es Vermittlungen, bei denen man Studenten als günstige Umzugshelfer engagieren kann. 

Umzüge für Sparfüchse: Studenten-Umzugshilfen

Leider ist auch ein selbstorganisierter Tapetenwechsel nicht ohne Bares möglich. Mit ein paar Tricks lässt sich jedoch auch hier der eine oder andere Euro einsparen. So zum Beispiel bei den Umzugshilfen. Am günstigsten sind sicherlich Familienmitglieder oder Freunde, die man mit der Aussicht auf Speis und Trank bestechen kann. Steht jedoch ein weiter Umzug nach Berlin, Hamburg oder München an, ist es aus beruflichen oder privaten Gründen vielleicht nicht jedem möglich, mitzufahren und mit anzupacken.

In solchen Fällen sollten Sie günstige Studenten als Umzugshilfen engagieren. Die studentischen Umzugshelfer, die Sie online über Vermittlungsportale buchen können, helfen nicht nur beim Tragen schwerer Möbel oder Elektrogeräte, sie sind auch beim Auf- und Abbau der Möbel, beim Be-und Entladen des Transporters sowie bei Maler- und Renovierungsarbeiten behilflich. Außerdem können Sie Studenten als Fahrer des Umzugswagens oder für die Endreinigung der alten Wohnung engagieren.

Die Studenten-Umzugshilfen erhalten zwischen 10 und 15 € pro Stunde zzgl. einer Vermittlungsgebühr. Über viele Studenten-Vermittler ist sogar ein Express-Vermittlung möglich. Das heißt, Sie können – wenn eingeplante Umzugshelfer spontan ausfallen – günstige studentische Umzugshelfer noch am Umzugstag buchen.

Augen auf bei schwarzen Schafen!

Vermeiden Sie Schwarzarbeit! Die studentischen Umzugshilfen sind in der Regel auf 450 €-Basis bei einem Unternehmen angemeldet. Die Quittierung bzw. Abrechnung erfolgt entweder über Selbstabholerscheine (SAB) oder die Vermittler stellen Ihnen eine ordentliche Rechnung aus und Sie zahlen per Überweisung.

Zahlung nur nach Einsatzzeit Auch wenn Sie die Studenten-Umzugshilfen für einen bestimmten Zeitraum gebucht haben, zahlen Sie nur die tatsächlich geleistete Einsatzzeit. D.h., wenn der Umzug deutlich schneller erledigt wird, bezahlen Sie die studentischen Helfer auch nur für diesen Zeitraum.

Tipps für einen reibungslosen und schnellen Umzug

Damit am Umzugstag alles reibungslos verläuft, können Sie im Voraus einige Maßnahmen treffen.

1. Beantragen Sie eine Halteverbotszone!

Eigentlich haben Sie an alles gedacht: Umzugskartons zum Einpacken, Verpackungsmaterialien (Folien), die Anschrift für Versicherungen und Banken ändern, den Nachsendeauftrag stellen und, und, und. Sie haben sogar rechtzeitig einen Transporter gemietet und sich einen günstigen Umzugswagen gesichert. Doch wo soll der Transporter in der engen Straße eigentlich stehen? Gerade in Großstädten wie Berlin, München, Hamburg oder Köln, gibt es keine ausreichend großen Stellplätze, um den Umzugswagen bequem zu be- und entladen, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu behindern.

Deshalb sollten Sie sich eine Halteverbotszone direkt vor Ihrer alten sowie neuen Wohnung einrichten lassen. Sie muss bei einer zuständigen Behörde, in Berlin z.B. beim zuständigen Bezirksamt, beantragt werden. Anschließend müssen die Schilder dann nur noch ausgeliehen und vor der Wohnung aufgestellt und später wieder abgebaut werden.

Noch stressfreier wird es, wenn Sie ein Unternehmen sowohl mit der Beantragung als auch mit dem Aufstellen und Abholen der Schilder beauftragen. Im gesamten Bundesgebiet gibt es Firmen, die diesen Service anbieten. So haben Sie am Umzugstag ein großzügigen Stellplatz vor ihrer alten und neuen Wohnung und die studentischen Umzugshelfer können den gemieteten Transporter schnell be- und entladen.

Damit die Schilder rechtzeitig aufgestellt werden können, müssen Sie bestimmte Fristen einhalten. Sie liegen je nach Unternehmen zwischen 48 und 96 Stunden. So haben die Fahrzeughalter, deren Autos sich zum Zeitpunkt der Errichtung in der Halteverbotszone befinden, die Möglichkeit, ihr Fahrzeuge woanders zu parken.

2. Teilen Sie den Studenten wichtige Informationen mit!

Damit Ihre studentischen Umzugshelfer pünktlich am Einsatzort sind, ist es wichtig, Ihnen vorab die Adresse mitzuteilen. Oft besitzen die Studenten ein Semester-Ticket, mit dem sie kostenlos durch die Stadt fahren können. Für Notfälle sollten Sie Ihren Helfern außerdem Ihre Telefonnummer hinterlassen. Vielleicht gibt es aber auch Dinge, die Sie mit den Studenten schon vorab telefonisch klären möchten.

3. Verteilen Sie Aufgaben und markieren Sie Möbel und Kartons!

Der Miettransporter steht vollgepackt vor der neuen Wohnung, jetzt muss er mit der Hilfe der studentischen Umzugshelfer nur noch entladen werden. Haben Sie daran gedacht, die Möbelstücke und Kartons zu beschriften? Nur so wird ersichtlich, in welches Zimmer die Sachen kommen und ob sich in einigen Kartons unter Umständen zerbrechliche Gegenstände befinden. Zudem können dadurch die Sachen schneller in die Wohnung geräumt werden. Bei vielen studentischen Umzugshilfen ist es ebenso sinnvoll, Teams zu bilden und die Aufgaben genau zu verteilen.

Was ist mit dem Sonntagsfahrverbot? Deutschlandweit gilt für LKWs mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 t ein Sonn- und Feiertagsfahrverbot. Das Wochenendfahrverbot gilt auch für LKWs – unabhängig von deren Gesamtgewicht – die einen Anhänger mitführen. An bundesweit geltenden Feiertagen greift das Fahrverbot ebenfalls, genauso wie an den Feiertagen, die in dem jeweiligen Bundesland gelten.

Rufen Sie uns an!

Benötigen Sie Hilfe bei der Transporter-Buchung oder haben Sie allgemeine Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter und das an 365 Tagen im Jahr.

kostenlose Service-Hotline

Den richtigen Transporter mieten

Sie möchten einen günstigen Transporter mieten – eine Entscheidung, die Sie jetzt noch treffen müssen, ist die Transporter-Größe. Für jede Art von Umzug haben unsere Partner das passende Mietfahrzeug. Wir verraten Ihnen, mit welchem Miettransporter Sie am besten beraten sind. 

Kleintransporter mieten

Ein günstiger Kleintransporter bietet Platz für ein neues Möbelstück, das Sie vom Möbelhaus nach Hause transportieren möchten. Ebenso haben einige Kartons auf der mehr als eine Europalette großen Stellfläche Platz. Der Vorteil des kleinen Lieferwagens ist nicht nur, dass er in jede Parklücke passt, er hat auch die gleichen Fahreigenschaften wie ein herkömmlicher PKW. Bei einem Umzug ist der Kleintransporter eine günstige Alternative, da man mit ihm auch mehrere Fahrten machen kann.

Erforderliche Führerscheinklasse: B / 3

Beispielfahrzeuge: VW Caddy, Peugeot Partner, Renault Kangoo Rapid

Kastenwagen mieten

Wenn Sie einen Kastenwagen bzw. einen VW Transporter mieten, haben Sie ebenfalls einen günstigen Umzugswagen, der ähnliche Fahreigenschaften wie ein gewöhnlicher PKW aufweist. Im Gegensatz zum Kleintransporter bietet der Kastenwagen jedoch Platz für den Inhalt einer 1-Zimmer-Wohnung und den ein oder anderen sperrigen Gegenstand. Über eine Seitentür und Heckflügeltüren sind die Umzugstransporter dieser Fahrzeugklasse leicht zu be- und entladen. 

Erforderliche Führerscheinklasse: B / 3

Beispielfahrzeuge:  Mercedes Benz Vito, VW T5 Transporter Ford Transit, Peugeot Expert, Renault Trafic, Opel Vivaro, Citroen Jumpy

Sprinter mieten – kurz oder lang

Der klassische Sprinter ist hervorragend geeignet, um den Inhalt einer 1 bis 2-Zimmer-Wohnung von A nach B zu transportieren. Er verfügt ebenfalls über eine praktische Seitentür und Heckflügeltüren. Dadurch lässt er sich leicht be- und entladen. Für den Umzug eines 2 bis 3-Zimmer-Appartements bietet es sich hingegen an, einen Sprinter lang zu mieten. 

Wenn Sie einen Sprinter mieten, müssen sich auf etwas ungewohnte Fahreigenschaften einstellen. mietwagen24.de empfehlt Ihnen deshalb, ein paar Proberunden auf dem Parkplatz der Autovermietung zu drehen, um ein Gefühl für den Umzugstransporter zu bekommen. Gegebenenfalls sollten Sie sich auch die Bedienung des Mietfahrzeugs noch einmal erklären lassen. 

Erforderliche Führerscheinklasse: B / 3

Beispielfahrzeuge: Renault Master, Fiat Ducato, Citroen Jumper, Mercedes-Benz Sprinter, VW Crafter

LKW 7,5 t mieten

Die Lademeister unter den günstigen Umzugswagen sind die 7,5 Tonner. Wenn Sie einen 7,5 Tonner mieten, findet der Inhalt einer 3 bis 4-Zimmer-Wohnung seinen Platz. Über eine Ladebordwand ist der 7,5 t LKW in Handumdrehen be- und entladen. Um den 7,5 Tonner vor der alten und neuen Wohnung problemlos zu parken, bietet sich eine Halteverbotszone an.

Erforderliche Führerscheinklasse: C1 / 2 oder 3

Beispielfahrzeuge: Mercedes-Benz Atego Koffer, Iveco 70C17 Koffer, MAN 8.180 Koffer