Transporter mieten Dresden

Loading...
Loading...
Erweiterte Suchoptionen
Fahrzeugkategorie
Inklusivleistungen
Fahrzeugkategorie
Autotransporter mieten Dresden

 

Einen Transporter zu mieten ist nicht nur praktisch, wenn Sie einen Umzug planen. Vielleicht möchten Sie auch einen neuen Schrank vom Möbelhaus nach Hause oder andere sperrige Sachen transportieren. In solchen Fällen reicht das Platzangebot eines herkömmlichen PKWs oftmals nicht aus, weshalb man sich am besten einen Kleintransporter oder Transporter mieten sollte.

Machen Sie den Preisvergleich und sparen Sie bares Geld

Damit Sie den richtigen Miettransporter für Ihr Vorhaben finden, gibt es den Transporter-Preisvergleich von mietwagen24. Bein uns mieten Sie günstige Transporter mit leistungsstarken Versicherungspaketen.

Zudem verfügen unsere Partner über große Mietwagen-Flotten. Entsprechend finden Sie über unseren Preisvergleich praktische Lieferwagen – wie Kleintransporter und Kastenwagen – für den kleineren Umzug sowie klassische und lange Sprinter (1-3 Zimmer Wohnung) und geräumige LKWs (3-4 Zimmer Wohnung). 

Einwegmieten sind sinnvoll bei Umzügen in die Ferne

Wenn Sie innerhalb des Stadtgebiets umziehen, dann können Sie das Mietfahrzeug nach dem Umzug leicht wieder bei der Abholstation zurückgeben. Sollten Sie einen Transporter in Dresden mieten, um in eine weiter entfernte Stadt zu ziehen, dann ist für Sie die Einwegmiete eine interessante Option. Durch einen Aufpreis müssen Sie den Umzugswagen nicht zur Abholstation zurückbringen. Stattdessen kann der Mietwagen bei einer Partner-Station der Autovermietung an Ihrem Zielort abgegeben werden. So sparen Sie Zeit und Kosten für die Rückfahrt bzw. die Rückführung des Umzugstransporters.

Transporter mieten in Dresden – ein Fahrzeug für alle Fälle

Wenn Sie in Dresden einen Umzugswagen mieten, dann profitieren Sie von einem dichten Netz von Mietstationen. Viele Stadtstationen verfügen über große Mietwagen-Flotten mit unterschiedlich großen Umzugstransportern.

Ein paar Stationen im Überblick:

Autovermietung Adresse Öffnungszeiten
Europcar Hauboldstr. 5, 01239 Dresden Mo - Fr: 7 - 18 Uhr
Sa: 8 - 12 Uhr
So: 9 - 12 Uhr
Hertz Antonstraße 39, 1097 Dresden Mo - Fr: 7 - 18 Uhr
Sa: 8 - 12 Uhr
So: 9 - 12 Uhr
Avis Friedrichstraße 24, 01067 Dresden Mo - Fr: 7 - 18 Uhr
Sa: 7:30 - 12 Uhr
So: Geschlossen
Enterprise Liebstädter Str. 5, 012177 Dresden Mo - Fr: 7 - 17:30 Uhr
Sa: Geschlossen
So: Geschlossen

LKW mieten in Dresden

Bei dem Umzug einer 3-4 Zimmer Wohnung werden Sie mit einem langen Sprinter nicht mehr auskommen. Erst recht, wenn Sie viele sperrige Möbel oder Gegenstände besitzen. In einem solchen Fall empfehlen wir Ihnen, einen LKW bzw. einen 7,5 Tonner zu mieten. Dieser bietet Ihnen ausreichend Platz und kann dank einer Ladebordwand leicht be- und entladen werden. Eine kleine Besonderheit, die Sie beim Buchen eines LKWs (7,5 t) berücksichtigen sollten: Ein 7,5 Tonner kann nicht mit einem herkömmlichen PKW-Führerschein der Klasse B gefahren werden. Stattdessen ist mindestens ein Führerschein Klasse C1 oder ein Führerschein der alten Klasse 3 erforderlich.

Hinweis: Wer einen Umzugstransporter mieten möchte, der muss nicht nicht nur die Führerscheinklasse berücksichtigen, sondern auch das Mindestalter. Das vorgeschriebene Mindestalter wird von der jeweiligen Autovermietung festgelegt. In viele Fällen können Sprinter, Kastenwagen sowie klassische Sprinter ab einem Alter von 18 bzw. 19 Jahren gefahren werden. Ein langer Sprinter oder LKW hingegen erst ab einem Alter von 21 Jahren. In dem Beitrag "Transporter für Studenten" erfahren Sie, worauf Studenten bei der Buchung eines Umzugswagens achten sollten.

Bei uns stehen Sie an erster Stelle

Sollten Sie Probleme oder Fragen zu einer Transporter-Buchung haben, dann stehen Ihnen die Mitarbeiter unseres Kundenservice zur Seite. Gerne beraten Sie unsere Service-Mitarbeiter auch persönlich – und das an 365 Tagen im Jahr und ohne Kosten.

Kundenservice mietwagen24

Organisation ist alles

Damit ein Umzug in Eigenregie ohne Stress verläuft, ist eine gute Planung erforderlich. Neben dem richtigen Umzugswagen müssen Umzugshelfer bzw. Freunde für den Umzugstag akquiriert werden. Zudem erleichtern Hilfsmittel, wie Sackkarre, Hunte oder Tragegurte den Transport der Möbel. Bei der Verladung und Sicherung der Möbel sind hingegen Decken, Spanngurte und U-Eckenschützer sinnvoll. Eine fachgerechte Ladungssicherung ist gesetzlich vorgeschrieben. Verstöße ziehen hohe Bußgelder nach sich.

Damit das Mietfahrzeug in unmittelbarer Nähe zur alten und neuen Wohnung stehen kann, ist die Beantragung einer Halteverbotszone ebenso sinnvoll. So können Sie den Miettransporter bequem be- und entladen. Um Kosten zu sparen, sollten Sie studentische Umzugshelfer engagieren, die Sie in jeder größeren Stadt über ein Online-Vermittlungsportal engagieren können.

Weitere nützliche Tipps zu den Themen "Transporter mieten" und "Umzug" finden Sie in unserem Reiseblog: