Transporter mieten Nürnberg

Loading...
Loading...
Erweiterte Suchoptionen
Fahrzeugkategorie
Inklusivleistungen
Fahrzeugkategorie
Umzugswagen in Nürnberg mieten

 

Wenn man einen Umzug oder einen kleinen Möbeltransport plant, dann reicht die Größe eines herkömmlichen PKWs oft nicht aus, um das Hab und Gut von A nach B zu bringen. Aufgrund dessen bietet es sich an, einen Transporter zu mieten. Abhängig von der Größe Ihres Vorhabens können Sie verschiedene Transporter über eine Autovermietung leihen. Das Angebot reicht von praktischen Kleintransportern und Kastenwagen über die klassischen und langen Sprinter bis hin zu geräumigen LKWs (3,5 oder 7,5 t). 

Vor der Anmietung sollten Sie sich gut überlegen, welche Transporter-Größe für Ihr Vorhaben geeignet ist. Planen Sie einen Umzug in eine andere Stadt, ist bei der Buchung eines Umzugswagens außerdem die Option der Einwegmiete relevant. Für das einfache Be- und Entladen des Umzugstransporters ist hingegen das Aufstellen einer Halteverbotszone zu empfehlen.  

Den richtigen Transporter finden

Soll das neu gekaufte Bett oder Regal einfach vom Möbelgeschäft nach Hause transportiert werden, dann reicht ein normaler Kleintransporter völlig aus. Handelt es sich hingegen um sperrige Einrichtungsgegenstände oder den Inhalt einer 1 Zimmer Wohnung, sollte man schon einen Kastenwagen mieten. Die Möbel und Sachen einer 1-2 Zimmer Wohnung wird man hingegen in dem klassischen Sprinter unterbringen können. Die 2-3 Zimmer Wohnung passt – wenn man den Transporter richtig beladen hat – in einen langen Sprinter. Ab einer 3-4 Zimmer Wohnung werden Sie mit einem typischen Lieferwagen nicht mehr auskommen. In solchen Fällen ist es hilfreich, einen LKW zu mieten.

Wenn man einen 7,5 Tonner mietet sollte man jedoch berücksichtigen, dass dieser nur mit einem Führerschein der Klasse C1 und der alten Führerschein Klasse 3 gefahren werden darf.

Da sowohl ein LKW als auch der klassische und lange Sprinter größer als ein gewöhnlicher PKW sind, muss ein anderes Fahrverhalten (z. B. Brems- und Kurvenverhalten) der Mietfahrzeuge berücksichtigt werden. Deshalb ist es ratsam, sich die Bedienung des Fahrzeugs von den Mitarbeitern der jeweiligen Autovermietung erklären zu lassen. Zudem sollte man vor Fahrtantritt eine paar Proberunden auf dem Parkplatz drehen.

Für wen ist die Einwegmiete interessant?

Bei einem Umzug oder Möbeltransport innerhalb des Stadtgebiets ist es praktisch, einen Lieferwagen (z. B. Kleintransporter, Kastenwagen) zu mieten, der sich wie ein normaler PKW fährt und mit dem man immer noch leicht einen Parkplatz findet. Zudem kann man bei kurzen Umzugsstrecken überlegen, ob es nicht sinnvoll und günstiger ist, mehrere Fahrten zu machen.

Steht hingegen der Umzug in die Ferne an, dann ist es wichtig, dass alle Habseligkeiten in einem Rutsch an ihrem neuen Standort ankommen. In solchen Fällen ist bei der Anmietung eines Umzugstransporters die Einwegmiete eine relevante Buchungsoption. Gegen einen Aufpreis muss der Miettransporter nicht zur Abholstation zurückgebracht werden, sondern kann – wenn vorhanden – bei einer Partner-Station der Autovermietung am Zielort abgegeben werden. Dadurch sparen sich Umzügler Zeit und Kosten für den Rückweg bzw. die Rückführung des gemieteten Umzugswagens.

Halteverbotszone beantragen: Damit das Be- und Entladen Ihres Autotransporters vor der neuen und alten Wohnung problemlos möglich ist, sollte man eine Halteverbotszone bei der Straßenverkehrsbehörde des Bezirks oder über eine spezielle Firma beantragen – mindestens 7 Tage vor dem Umzug.

Transporter mieten Nürnberg

Wenn Sie in Nürnberg einen Umzugstransporter mieten, dann profitieren Sie im gesamten Stadtgebiet von einem dichten Mietstationen-Netz unserer Partner. So finden Sie auch in Ihrer Nähe ein passendes Mietfahrzeug. Gleichzeitig sind die Autovermietungen in Nürnberg mit verschiedenen Transporter-Größen breit aufgestellt und bieten für jedes Vorhaben das passende Mietfahrzeug. Selbstverständlich können Sie bei unseren Partnern auch normale PKW-Mietwagen mieten.

Ein Überblick über die Mietstationen in Nürnberg:

Autovermietung Adresse Öffnungszeiten
Europcar Äußere Bayreuther Str. 83, 90409 Nürnberg Mo - Fr: 6:30 - 23:59 Uhr
Sa: 8 - 23:59 Uhr
So: 9 - 23:59 Uhr
Hertz Beuthener Straße 65, 90471 Nürnberg Mo - Fr: 7:30 - 18 Uhr
Sa: 8 - 12 Uhr
So: 9 - 11 Uhr
Avis Tillypark 10, 90431 Nürnberg Mo - Fr: 7 - 17 Uhr
Sa: 8 - 10:30 Uhr
So: Geschlossen
Enterprise Ostendstraße 115, 90482 Nürnberg Mo - Fr: 7:30 - 18 Uhr
Sa: 9 - 12 Uhr
So: Geschlossen

So sparen Sie Geld bei der Transporter-Miete

Machen Sie den Transporter-Preisvergleich von mietwagen24 und finden Sie günstige Umzugswagen bei einer Autovermietung in Nürnberg oder an einem anderen Standort. Bei uns können Sie günstig Transporter mieten und erhalten darüber hinaus noch tolle Inklusivleistungen, wie einen umfangreichen Versicherungsschutz und eine freizügige Kilometeranzahl. Dank zahlreicher Filteroptionen haben Sie außerdem die Möglichkeit, ein Mietangebot nach Ihren Wünschen zusammenzustellen, beispielsweise mit einer umfangreichen Transporter-Versicherungund größzügigen Freikilometern.

Sollten Sie Fragen oder Probleme bei der Buchung haben, können Sie sich jederzeit an unseren Kundenservice wenden. Unsere Kollegen vom Service-Center sind 365 Tage im Jahr für Sie da. Gerne beraten Sie unsere Mitarbeiter auch telefonisch und buchen mit Ihnen gemeinsam einen passenden Transporter.

Sind Sie ein Sparfuchs? Nicht nur über den Preisvergleich von mietwagen24 sparen Sie Geld, auch bei der Wahl des Umzugstages können Sie einige Euros sparen. Da die meisten Umzüge am Wochenende stattfinden, ist die Transporter-Miete von Freitag bis Sonntag meist relativ hoch. Unter der Woche, also von Montag bis Donnerstag, ist sie hingegen deutlich niedriger. Ist ein Umzug unter der Woche jedoch nicht möglich, spart derjenige Geld, der rechtzeitig einen Transporter mietet. Wenn Sie Studenten als Umzugshelfer engagieren, sparen Sie ebenfalls Kosten.

Kundenservice mietwagen24

Auf der Suche nach nützlichen Umzugstipps?

Den richtigen Umzugstransporter zu mieten, ist nur die halbe Miete. Schließlich muss man sich im Vorfeld auch schon um Dinge, wie die Halteverbotszone beantragen, einen Nachsendeantrag stellen oder Internet und Telefon abstellen etc., kümmern. Ebenso muss der Umzugswagen richtig beladen werden, damit alles sicher transportiert werden kann.

Nützliche Umzugstipps erhalten Sie in unserem Reiseblog – unter anderem zu folgenden Themen: