Gratis in Berlin

Berlin kostenlosMit kleiner Geldbörse in Berlin unterwegs? Kein Problem – auch für den schmalen Geldbeutel hat Berlin jede Menge Highlights zu bieten. Viele von ihnen sind sogar kostenlos. Wir verraten Ihnen, wo man in der Hauptstadt keinen Cent zahlen muss.

Stadtrundgang

Eine Stadtführung wird zwischen Donnerstag und Sonntag täglich um 11 Uhr am Brandenburger Tor angeboten. Von dort geht es für lau ca. 2,5 h zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Stadtführer erkennt man entweder an einem roten T-Shirt oder an einem roten Regenschirm.

Alternativ können sich Besucher eine kostenlose App (Berlin.de-App) als Reiseführer herunterladen. So hat man auf dem Handy alle wichtigen Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Museen, Restaurants etc. immer dabei. Die kostenlose Mauer-App folgt dem Mauerverlauf. Zusätzlich umfasst diese Ton- und Bilddokumente.

Kultur

Auch kulturell haben Städte-Reisende jede Menge Möglichkeiten. So gibt es in der Hauptstadt einige kostenlose Ausstellungen. Dazu gehören unter anderem Die Topographie des Terrors, die Gedenkstätte Berliner Mauer, die Veranstaltungen im Willy-Brandt-Haus und die Ausstellung Verhüllter Reichstag (Anmeldung vorher erforderlich). Wer sich rechtzeitig anmeldet, kann kostenlos ebenfalls die Reichstagskuppel besichtigen.

Tipp: Zu jeder Jahreszeit finden in Berlin Straßenfeste und Festivals statt, die keinen Eintritt kosten. Dazu gehören zum Beispiel der Christopher Street Day, das Festival of Lights, der Karneval der Kulturen, diverse Oktoberfeste und noch jede Menge mehr.

Berlin on top!

Wer sich am Abend in der Bar- oder Clubszene verlieren will, der sollte dies auf den Dächern Berlins machen. Viele Rooftop Bars in der Stadt sind kostenlos zugänglich. Klar, Getränke und Snacks müssen bezahlt werden, dafür kann man bei chilliger Musik jedoch den Blick auf die Stadt und die untergehende Sonne genießen. Beliebte Adressen sind die Monkey Bar (Nähe Zoologischer Garten), der Klunkerkranich (Neukölln) sowie das Hotel de Rome (Mitte).

Erholung

Auch Erholung ist in Berlin kostenlos. Die hat man nach einer ausgiebigen Stadterkundung aber auch bitter nötig. Ob am Spreeufer (Treptower Park), im Tiergarten, im Volkspark Friedrichshain, im Schoelerpark oder in einem Park in einem anderen Stadtteil, in Berlin gibt es zahlreiche Parks und Plätze, an denen man mit einem berühmten Späti-Bier den Akku wieder aufladen kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte:
https://www.mietwagen24.de/datenschutz/.