Schadenersatz für falsch betankten Mietwagen

Zapfsäulen an TankstelleHäufiger als man vielleicht denkt greifen Automieter an der Tankstelle zum falschen Zapfhahn und füllen den Tank des Mietwagens mit Diesel statt Benzin. Die andere Variante (Diesel bei einem Fahrzeug mit Otto-Motor) ist beinahe ausgeschlossen, da die Diesel-Tankstutzen an den Zapfsäulen nicht in die Tanköffnung der Benziner passen.

Merkt man das rechtzeitig, dann muss der Tank „lediglich“ ausgepumpt werden.

Weiter lesen …

Datenschutz im Mietwagen

Boardcomputer und Lenkrad eines PKWBevor sie einen Mietwagen wieder zurückgeben, kontrollieren die meisten Mieter und Mieterinnen ob sie etwas im Fahrzeug vergessen haben – oft genug bleibt dennoch etwas im Wagen zurück. Dazu gehören neben Gegenständen wie Handys und Sonnenbrillen oft auch eine Reihe sehr persönlicher Daten, die während der Mietdauer im Boardcomputer des Autos gespeichert wurden.

Es ist natürlich sehr praktisch sein Smartphone mit dem Infotainment-System des Wagens zu synchronisieren, denn schließlich kann man so bequem über die Freisprecheinrichtung des Autos telefonieren und während der Fahrt die eigene Musik hören. Hat man das Telefon per USB verbunden, wird es obendrein auch aufgeladen.

Persönliche Daten im Boardcomputer des Mietwagens

Die ganze Bequemlichkeit hat allerdings auch ihre Schattenseiten – sobald man das Telefon mit dem Boardcomputer verbindet werden Daten übertragen und gespeichert, zum Teil bereits beim bloßen Laden des Geräts. Weiter lesen …

Wann sind die Preise für Mietwagen am günstigsten?

Mietwagenmarkt in DeutschlandMietwagenangebote gibt es viele und oft zu sehr unterschiedlichen Preisen. Egal ob man direkt bei der Autovermietung, im Reisebüro oder über einen Preisvergleich im Internet wie mietwagen24 bucht – die Preise scheinen stark zu schwanken, teilweise von einem Tag zum anderen.

Es stellt sich also die Frage:

Wann sollte ich den Mietwagen buchen?

Grundsätzlich gilt für Mietwagen das gleiche wie für die meisten anderen Güter oder Dienstleistungen: die Preise orientieren sich an der Nachfrage. Bei hoher Nachfrage steigen die Preise und wenn das Angebot an Fahrzeugen die Nachfrage übersteigt, sind die Preise besonders niedrig. Für Leihwagen gelten hier also die selben Prinzipien wie beispielsweise für Hotelzimmer oder Flugtickets. Weiter lesen …

Versicherung greift nicht bei grob fahrlässiger Beschädigung des Mietwagen

AutounfallWer einen Mietwagen bucht, achtet normalerweise nicht nur darauf das passende Auto auszuwählen, sondern auch auf das mitgebuchte Versicherungspaket. Die meisten Mietwagenangebote beinhalten von Hause aus einen Kaskoschutz mit einer Selbstbeteiligung – die Höhe der Selbstbeteiligung ist dann abhängig von der gebuchten Fahrzeugkategorie und dem Anmietland und unterscheidet sich von Autovermietung zu Autovermietung.

Viele Vermieter bieten Zusatzversicherungen an, mit denen der Selbstbehalt im Schadenfall auf Null reduziert werden kann. Eine andere Möglichkeit sich gegen Schäden am Mietwagen abzusichern ist eine Zusatzversicherung, die einem die Selbstbeteiligung im Nachhinein wieder erstattet, wenn sie denn fällig wurde. Weiter lesen …

Oft technische Mängel bei Mietwagen auf Mallorca?

Mietwagen MallorcaMallorca und die anderen Baleareninseln beherbergen Jahr für Jahr mehr als 12 Millionen Urlauber, von denen die meisten mit dem Flugzeug anreisen. Um die Inseln dann bequem und nach eigenem Zeitplan zu erkunden, nutzen viele Besucher einen der zahlreichen Mietwagen auf Mallorca, Ibiza oder Menorca.

Wie viele Mietwagen es beispielsweise auf Mallorca gibt, ist nicht ganz klar, denn viele Autovermietungen lassen die Fahrzeuge auf dem Festland zu. Diese Autos tauchen dann in den offiziellen Statistiken für die Balearen nicht auf. In den letzten Jahren haben die Behörden einiges unternommen um den Mietwagenmarkt auf den Balearen zu regulieren und Urlaubern so schlechte Erfahrungen bei betrügerischen Anbietern zu ersparen. Doch noch ist nicht alles rosig und so fallen besonders auf Mallorca immer wieder Mietwagen mit technischen Mängeln auf. Weiter lesen …