Mietwagen-Ratgeber: Bußgelder in der Schweiz

Bußgelder in der Schweiz

 

 

Atemberaubende Bergkulissen, malerische Orte und überall dazwischen: bestens ausgebaute Straßen. Doch was verlockend erscheint, wird gerade in der Schweiz oft und schnell richtig teuer. In kaum einem anderen Land werden Geschwindigkeitsüberschreitungen und andere Verstöße derart rigoros geahndet. Sparen Sie sich also bei einer Fahrt mit dem Mietwagen in der Schweiz lieber das Geld für teure Bußgelder!

Zumal zu schnelles Fahren im schlimmsten Fall nicht nur mit Bußgeldern, sondern auch mit Freiheitsentzug bestraft wird.

Wir haben für Sie einige Strafen aus dem Schweizer Bußgeldkatalog zusammengesucht, damit Sie schon vorab wissen, welche Kosten Ihnen bei Nichtbeachtung drohen. Weiter lesen …

Mietwagen für 1 Euro – ist das seriös?

Mietwagen für 1 Euro - ist das seriösIn Deutschland kostete ein Mietwagen im vergangenen Jahr durchschnittlich 42,53 Euro pro Tag. In der Schweiz waren es pro Tag umgerechnet 68,46 Euro während man in Spanien im Schnitt nur 17,98 Euro pro Tag für ein Leihauto ausgeben musste (Quelle: Statista).

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern sind zum einem im unterschiedlichen Preisniveau begründet: nicht nur Mietwagen sind in der Schweiz deutlich teurer als in Deutschland oder Spanien. Ein weiterer Grund ist das unterschiedliche Anmietverhalten. In Spanien werden überwiegend günstige Kleinwagen für den Urlaub gemietet, während in Deutschland und der Schweiz die Nachfrage nach größeren und komfortableren Fahrzeugen für Geschäftsreisen größer ist. Zumal die durschnittliche Mietdauer bei Urlaubsmietwagen länger ist als bei Geschäftskunden – üblicherweise sinkt der Tagespreis bei längeren Mietzeiträumen. Der Hauptgrund für die besonders günstigen Leihwagen in Spanien und auch in Portugal ist jedoch der massive Preiskampf, der in den Urlaubsregionen auf der iberischen Halbinsel und den Urlaubsinseln im Mittelmeer seit Jahren herrscht.

Sowohl in Deutschland als auch in Spanien und Portugal stolpert man immer wieder über Mietwagenangebote für 1 Euro pro Tag. Völlig zu recht stellt sich hier die Frage „Wie kann das sein?“ oder auch „Ist das seriös?“ Weiter lesen …

Mietwagen mit Notbremsassistent

Die Fahrt mit einem Mietwagen ist oft auch eine Gelegenheit neue Fahrzeugmodelle kennen zu lernen. Häufig sind – zumindest in höherklassigen Leihautos – Technologien verbaut, mit denen unsere Privatautos noch nicht ausgestattet sind. Viele von diesen Komfort- oder Assistenzsystemen werden von den Fahrzeugherstellern (noch) nicht serienmäßig angeboten. Sie sind also auch nicht jedem neuen Mietwagen zu finden.

Normalerweise bekommt man bei der Anmietung eine Einweisung in den Leihwagen. Dabei werden jedoch selten wirklich alle Funktionen des Autos besprochen. Wenn dann das Fahrzeug zum Beispiel selbstständig von Fernlicht auf Abblendlicht umschaltet oder ohne Zutun von Fahrer oder Fahrerin bremst, dann kann das erstmal für Verwirrung sorgen.

Sobald man sich an die verschiedenen Assistenzsysteme gewöhnt hat und weiß wie sie funktionen, liegen deren Vorteile in der Regel auf der Hand. Falls nicht, lassen sich die meisten dieser Funktionen auch abschalten.

Eine äußerst hilfreiche aber zugegebenermaßen gewöhnungsbedürftige Unterstützung beim Fahren ist der Notbremsassistent bzw. die Notbremsfunktion. Weiter lesen …

Rückerstattung der Selbstbeteiligung: Wie funktioniert das?

Mietwagen ÜbergabeUnsere Aufgabe als Mietwagenpreisvergleich und Vermittler ist normalerweise erledigt, wenn unsere Kunden und Kundinnen den Mietwagen bei der Autovermietung abgeholt haben. Wenn sich nach der Anmietung noch einmal jemand bei uns meldet, dann meist, weil irgendetwas nicht geklappt hat oder noch unklar ist.

So lief das auch mit der Buchung von Brigitta S., die einen Mietwagen in Faro (Portugal) gemietet hatte. Nach der Rückkehr aus dem Urlaub hat sie sich an uns gewandt, weil die portugiesische Autovermietung nach einem Schaden am Fahrzeug ihre Mietkaution einbehalten hatte. Frau S. hatte zum Glück ein Angebot mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung im Schadenfall gebucht und wandte sich dann an unseren Kundenservice um diese Rückerstattung zu veranlassen.

Ein paar Wochen später haben wir noch einmal mit Frau S. telefoniert und dürfen ihren Erfahrungsbericht nun hier auf unserem Blog veröffentlichen. Weiter lesen …

Die 6 häufigste Beschwerdegründe bei Mietwagen

6 Beschwerdegründe bei MietwagenAllein in Deutschland gibt es knapp 250.000 Mietwagen. Zusammen mit  anderen Ländern sind weltweit also jedes Jahr mehrere Millionen Menschen mit Mietautos unterwegs – klar kommt es da ab und zu zu Reklamationen.

Ob eine Reklamation erfolreich ist, lässt sich nicht pauschal sagen. Viele (aber leider nicht alle) Beschwerden lassen sich aber durch eine gute Beratung vorab und die Wahl des passenden Mietwagenangebotes vermeiden. Weiter lesen …