Mit dem Mietwagen entlang des Rheins

Der Rhein

Der Rhein

Entsprungen im Schweizer Kanton Graubünden fließt der Rhein auf einer Gesamtlänge von imposanten 1320 Kilometern zum größten Teil durch Deutschland. Bis er jedoch in den Niederlanden in die Nordsee mündet, verläuft er durch viele beeindruckende Städte, die mit wunderschönen Stadtbildern, historischen Bauwerken, kulturellen Angeboten sowie regionalen Spezialitäten aufwarten. An kaum einem anderen Fluss finden sich wohl so dicht aufeinander folgende Städte, deren Erkundung sich ideal für einen Tagesausflug eignet. Daher sollte man die Rheinstädte am besten mit dem Mietwagen erkunden, denn vielleicht möchte man manchmal ja auch spontan einfach eine Nacht länger bleiben.

Beginnen Sie eine Mietwagenrundreise entlang des Rheins doch einfach in der drittgrößten Stadt der Schweiz, nämlich in Basel. Bekannt für ihre großzügigen Grünflächen und idyllischen Parks, präsentiert die Stadt neben Burgen, Schlössern und fantastischen Bauwerken sowie Denkmälern auch eine beeindruckende Museums- und Theaterlandschaft. Ob die 1225 erbaute Mittlere Rheinbrücke, der rote Sandsteinbau des Basler Münsters, der Tinguely-Brunnen oder das Rathaus, in Basel gibt es noch vieles mehr zu entdecken.

Mit vielen tollen Eindrücken im Gepäck, können Sie die Reise entlang des Rheins dann fortsetzen. Wenn Sie ungefähr 60 Kilometer weiter in den Norden fahren, gelangen Sie ins französische Colmar. In der Hauptstadt des elsässischen Weines müssen Sie unbedingt in das in dem Viertel Klein Venedig vorbeischauen. Romantisch reihen sich dort die in verschiedenen Farben getauchten Häuser am Flussverlauf aneinander. Weitere Sehenswürdigkeiten sind dort das von Hutmacher Scherer 1537 in Auftrag gegebene Pfisterhaus, die gotische Sankt Martin Stiftskirche sowie die Dominikanerkirche, die der Architektur des Bettlerordens entspricht.

Wenn Sie das romantische Colmar anschließend hinter sich lassen, sollten Sie unbedingt in nordöstliche Richtung fahren. Nach etwa 80 Kilometern werden Sie Offenburg im Westen Baden-Württembergs erreichen. In der größten Stadt des Ortenaukreises befinden sich tolle, sehenswerte historische Bauten und Plätze. Auf dem niedlichen Marktplatz befinden sich beispielsweise das barocke Rathaus, die barocke Polizeistation und die imposante St. Ursulasäule von 1961. Zudem können Sie auf dem Fischmarkt das tolle Gebäude der Hirschapotheke, den Löwenbrunnen sowie das Salzhaus bewundern. Ein unbedingtes Must-see ist außerdem das alte, neu restaurierte Billet’sche Schlösschen im Bürgerpark.

Mit Offenburg im Rückspiegel lohnt sich als Nächstes ein Besuch der Stadt Ludwigshafen am Rhein, in die Sie nach nur etwa 145 Kilometern gelangen. Zu den interessantesten Anlaufstellen zählen hier sicherlich das Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen, das dem gleichnamigen Kölner Kunstmaler gewidmet ist sowie die Lutherkirche, die zu den ältesten protestantischen Kirchenbauten am Rhein zählt. Hervorstechend ist ihr 61 Meter hohe Turm, der bis heute das wunderschöne Stadtbild prägt. Zuletzt ist auch ein Ausflug in die Umgebung sehr zu empfehlen. Diese ist nämlich für ihre herrlichen Naturlandschaften bekannt, in der man optimale Bedingungen für Wandertouren oder Fahrradausflüge vorfindet. In den warmen Monaten des Jahres können Kletterfähigkeiten sogar in einem Hochseilgarten unter Beweis gestellt werden.

Zurück im Mietwagen geht es dann weitere 80 Kilometer Richtung Norden, bis Sie die Straße nach Bingen führt. Hier sollten Sie unbedingt eine Rheinfahrt vorbei an dem im Jahre 1218 für Kurfürst Siegfried II. von Mainz gebauten Mäuseturm auf der Mäuseturminsel machen.

Ebenso zu bewundern sind die Drusus Brücke mit der romanischen Brückenkapelle, die Burg Klopp sowie die aus dem 15. Jahrhundert stammende ehemalige Stiftskirche Basilika St. Martin. In der wunderschönen Altstadt Bingens können Sie zum Abschluss dann die gesammelten Eindrücke bei einem Kaffe und einem leckeren Stück Kuchen auf sich wirken lassen.

Als letztes Reiseziel einer aufregenden Mietwagenrundreise entlang des Rheins sollten Sie dann weitere 80 Kilometer nördlich die Stadt Koblenz ins Auge fassen. Diese besticht nämlich vor allem mit zahlreichen architektonisch wertvollen Bauwerken. Zu bewundern gibt es unter anderem die Festung Ehrenbreitstein, das Schloss Stolzenfels, das Kurfürstliche Schloss sowie das Deutschherrenhaus, in dem sich das Ludwigmuseum befindet. Außerdem lohnen sich ein Ausflug zum Aussichtspunkt Deutsches Eck, ein Abstecher in die Liebfrauenkirche und anschließend dann ein erholsamer Spaziergang durch den Schmetterlingsgarten.

Foto: SarahC.  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte:
https://www.mietwagen24.de/datenschutz/.