München – Zu Gast in den Museen Münchens

München

München

Bekannt ist die bayerische Hauptstadt nicht nur wegen des guten Hefeweizens, einer Brezel und der Weißwurst, auch die vielfältige Museumslandschaft gilt zu den kulturellen Highlights eines Stadtbesuches. In den rund 70 Museen wird nicht nur der Wissenshunger gestillt, auch die eine oder andere Überraschung lässt nicht lange auf sich warten.

So führt in der bayerischen Hauptstadt kein Weg an der Alten Pinakothek vorbei. Das zu den bedeutendsten der Welt zählende Museum präsentiert die Meisterwerke europäischer Malerei vom Mittelalter über die Renaissance und das Barock bis zum Rokoko. Zu den Prunkstücken zählen die Rubens-Sammlung und die Gemälde seines Zeitgenossen Rembrandt aus dem 17. Jahrhundert. Vervollständigt wird die europäische Malkunst vom 14. bis 18. Jahrhundert von Werken französischer (Poussin/Lorrain) und spanischer Maler (Velazquez/Murillo).

Von beeindruckenden Gemälden geht es traditionell ins Bier & Oktoberfestmuseum. Seit 2005 können Wissensdurstige in einem der ältesten Bürgerhäuser der Stadt etwas über die Geschichte des Bieres und über das berühmt berüchtigte Müchner Oktoberfest erfahren. Wenn man durch das aus dem 14. Jahrhundert stammende Haus geht, entdeckt man neben einer wunderschönen Deckenmalerei von 1340 auch einen original Sudkessel aus dem Jahr 1930 und die noch gut erhaltenen offenen Feuerstellen. Auch den ehemaligen Bierbaronen, deren Portraits zu bestaunen sind, hätte der anschließende Bierausschank im Museumsstüberl sicherlich gefallen.

Von der Münchner Biertradition führt der Weg nun in das ebenso traditionsreiche BMW Museum, dem Schlaraffenland für alle Motorfans. So sorgt das Museum gemeinsam mit dem BMW Werk und der BMW Welt für eine unvergessliche Reise durch die Geschichte der beliebten Automarke. Rund 125 wertvolle und attraktive Automobile, Motorräder und Motoren der Marke können besichtigt werden. Das Herzstück sind die Originalexponate aus neunzig Jahren BMW. Neben der BMW Isetta ist auch das erste Motorrad, die BMW R 32, ein absoluter Höhepunkt.

Zwar nicht schnell, aber dafür umso origineller wird es im legendären Kartoffelmuseum. In dem weltweit einzigen Kunstmuseum kommt man sicherlich mehrmals ins Staunen, denn von der Inka-Zeit bis zur Gegenwart kann die beliebte Nahrungsfrucht auf eine beachtliche Karriere zurückblicken. Kein Wunder, dass sie sich auch in der Kunst einen Namen gemacht hat. Daher findet man neben geschichtlichen Informationen auch Ölgemälde, Aquarelle, Glasmalereien und Zeremonialgefäße, die die Kartoffel verewigt haben.

Den fulminanten Abschluss einer vielseitigen Museumstour macht das Rockmuseum Munich. Witzig und pfiffig wird hier die Fackel des Rock’n’Roll am Leben erhalten. Neben einer ständig aktualisierten Ausstellung werden jede Menge Aktionen angeboten. Demnach finden dort auch Konzerte, Lesungen, Filmabende, Autogrammstunden von Stars, Sessions und Partys zu Gedenktagen statt. Die umfangreiche Sammlung von Fotos, Dokumenten, Instrumenten, Bühnenbekleidungen, Tickets, Backstagepässen und Postern sorgen außerdem für ein richtiges Rockfeeling.

Bild: Stephan Bratek / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte:
https://www.mietwagen24.de/datenschutz/.