Victoria – königlich in Kanada

Victoria British ColumbiaEin bisschen britisch und doch kanadisch: so präsentiert sich Victoria, die Provinzhauptstadt British Columbias am Südzipfel von Vancouver Island. Benannt nach der englischen Königin Victoria macht die Stadt ihrem Namen alle Ehren. Bis heute unterscheidet sie sich mit ihrem britischen Charme deutlich von anderen kanadischen Städten.

Eine Sightseeing-Tour durch Victoria beginnt am besten am Inner Harbour. Von hier hat man schon mal einen ersten Blick auf zwei besonders sehenswerte Gebäude. So befindet sich in direkter Nähe zum einen das neobarocke Parlamentsgebäude und zum anderen das Fairmont Empress Hotel. Das Parlament gehört mit seiner Umgebung (4 ha) zu den wertvollsten Grundstücken in der Provinz. Weiter lesen …

Mit den Baumkronen Deutschlands auf Augenhöhe

Baumwipfelpfade in DeutschlandOb Baumwipfel-, Wipfel- oder Baumkronenpfad, Baumkronen- oder Waldwipfelweg – sie alle bezeichnen die gleiche Sache: eine Art Brücke, die sich auf Höhe der Baumkronen einen Weg durch die Wälder Deutschlands bahnt. Mittlerweile gibt es von diesen Baumwipfelpfaden, die gelegentlich auch als TreeTop Walk oder Skywalk bezeichnet werden, mehr als ein Dutzend Stück. Wir zeigen Ihnen, wo in Deutschland man hoch hinaus kommen kann:

Bayern

Inmitten des Bayerischen Waldes haben Urlauber gleich mehrere Gelegenheiten, um mit Eichhörnchen und Vögeln auf Augenhöhe zu sein. So zum Beispiel auf dem 1.300 m langen Steg in Neuschönau. Der Baumkronenweg ist der längste Wipfelpfad Deutschlands. Er findet sein Ende auf einer 44 m hohen Plattform, von der man Richtung Lusen schauen kann. Weiter lesen …

Der Tag der deutschen Einheit 2017 in Mainz und Berlin

Mainz Dom und DomplatzBürgerfest in Mainz

In der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz werden am 02. und 03. Oktober 2017 etwa 500.000 Besucher aus dem In- und Ausland zum größen Bürgerfest in der Mainzer Innenstadt erwartet. Dort stellen sich unter anderem die einzelnen Bundesländer auf der „Ländermeile“ vor, einen Parcours gilt es auf der „Sportmeile“ zu bewältigen und auf der „Blaulichtmeile“ findet man Vertreter von Feuerwehr, Polizei, Zoll und dem Technischen Hilfswerk. Weiter lesen …

Der Charme von Plänterwald

BerlinDie meisten Menschen denken beim Plänterwald wohl in erster Linie an den „Spreepark“, den alten Vergnügungspark, in dem die stillgelegten Fahrgeschäfte wie metallene Geister ihr geheimnisvolles Unwesen treiben.

Doch der Plänterwald ist alles andere als bloß ein Ort, in dem ein Stück Vergangenheit steht. Seit 1997 ist der Plänterwald zwischen Alt-Treptow und Baumschulenweg ein offizieller Ortsteil von Berlin – er gehört zum Bezirk Treptow-Köpenick. Davor gehörte der Plänterwald zum Ortsteil Alt-Treptow. Der Ortsteil selbst entstand aus einer Siedlungsanlage, die den Namen – wie könnte es anders sein – Plänterwald hieß. Sie befindet sich südwestlich des Plänterwaldes (ehemaliger Plenterwald). Weiter lesen …

Urlaub am Toten Meer – von wegen tote Hose

Totes Meer Israel mietwagen24In Israel gehört das Tote Meer zum Pflichtprogramm für Urlauber. Schließlich sorgt der hohe Salzgehalt des Wassers dafür, dass man gemütlich an der Oberfläche treibt. Ein einzigartiges Phänomen, das zahlreiche Touristen jährlich nach Israel zieht. Zudem herrscht in dem Land ganzjährige Sonnengarantie.

Damit die Touristen weiterhin fleißig ans Tote Meer reisen, investiert die israelische Tourismusbehörde Millionen in den Ausbau der Infrastruktur.

So gibt es auf der israelischen Seite des Toten Meeres mittlerweile 12 öffentlich Strände, die über eine Strandpromenade miteinander verbunden werden sollen. Bisher ist diese etwa 4 km lang, schon bald sollen es aber 15 km sein.

Während Badeurlauber an den Stränden kostenlosen Zugang zu Sonnenliegen, Duschen, Sportgeräten und Kinderspielplätzen haben, lädt die kilometerlange Uferpromenade zum Fahrrad fahren, Spazierengehen und Joggen ein. Alternativ bietet sich auch eine Fahrt mit Segways an. Weiter lesen …