Die 10 schönsten Orte auf Mallorca

Top 10 Mallorca

Mallorca: Eine Insel mit vielen Gesichtern

Einfach mal einen Blick über den Tellerrand werfen – es lohnt sich. Mallorca, das liebste Urlaubsziel der Deutschen, bietet einiges zu entdecken. Neben Sonne, Strand, Meer und dem berühmt-berüchtigten „Ballermann“ gibt es auf Mallorca noch vieles mehr, das diese wunderschöne Insel ausmacht. Zahlreiche malerische Orte warten auf Ihren Besuch und werden Sie mit ihrem ganz eigenen Charakter verzaubern. Zehn dieser Orte haben wir uns für Sie genauer angeschaut. Mit dem Mietwagen gehen wir auf eine spannende und abwechslungsreiche Rundreise. Weiter lesen …

Die besten Restaurants auf Mallorca

Tisch im Restaurant auf MallorcaGeschmäcker sind verschieden und was dem einen gefällt, sagt der anderen überhaupt nicht zu. Deshalb verstehen wir unsere Aufzählung der besten Restaurants auf Mallorca auch als Empfehlung oder Entscheidungshilfe und nicht als unumstößliche Wahrheit.

Laut den Juroren des Guide Michelin befindet sich das beste Restaurant auf Mallorca in der Nähe von Capdellà. Das Restaurant Zaranda im Castell Son Claret Hotel ist das einzige Restaurant der Insel, das mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist. Wer sich von Küchenchef Fernando Pérez Arellano verwöhnen lassen möchte, sollte einerseits einen Tisch rechtzeitig vorbestellen und andererseits 120 bis 200 Euro pro Person und Menü einplanen. Weiter lesen …

Einer der schönsten Strände auf Mallorca

Strand Mallorca Die Playa de Muro in der Bucht von Alcúdia gehört zu den schönsten Stränden der Insel. Das liegt zum einen daran, dass der rund 5,5 Kilometer lange Küstenabschnitt direkt vor dem Naturpark und Vogelschutzgebiet Albufera liegt und weiße Dünenhügel die Ursprünglichkeit des Strandes ankündigen. Zum anderen zeichnet sich der Strand durch feinen Sand, kristallklares Wasser, Weitläufigkeit und einen herrlichen Blick auf die Bucht aus. Kein Wunder also, dass er nicht nur bei Urlaubern, sondern auch bei Einheimischen beliebt ist. Selbst wenn der Strand im Sommer etwas überlaufen wirkt, findet man irgendwo ein Plätzchen. Weiter lesen …

S’Albufereta auf Mallorca

Mallorca NaturparkZwischen Port de Pollenca und Alcúdia liegt der Naturpark S’Albufereta, der im eigentlichen Sinne ein 211ha großes Sumpf-Schutzgebiet ist. Dabei sind es vor allem seine Artenvielfalt, die gut erhaltenen Küstenlandschaften sowie die riesigen landschaftlichen Flächen, die ihn zu einem der bedeutendsten Feuchtgebiete der Insel mit großer ökologischer Bedeutung machen. Neben sandigen Küstenstreifen ist der Naturpark zum einen von Kanälen, Seen und Teichen durchzogen. Zum anderen gibt es einen nur gelegentlich überfluteten Teil der Marschen, in dem der Tamariskenwald wächst. Weiter lesen …

Mietwagen-Rundreise Alcúdia bis zum Cap Formentor

Von Alcudia nach Cap Formentor

Cap Formentor – Foto: Fotolia / Tolli

Von Alcúdia bis zum Cap Formentor – nichts für schwache Nerven

Im Norden der Baleareninsel Mallorca findet man zwischen Alcúdia und der Halbinsel Cap Formentor wohl eine der abenteuerlichsten Regionen der Insel, die ganz abseits der touristischen Urlaubsregionen liegt. Dabei trennen die beiden Orte nur wenige Kilometer auf denen man aufgrund der Straßenführung starke Nerven mitbringen sollte. Weiter lesen …