Altstadt

Colmar im Elsass – einfach entzückend

Colmar im Elsass

Ein Urlaub im Elsass ist immer mit beeindruckenden Erlebnissen verbunden – sei es ein Ausflug durch die Weinbaugebiete, ein historischer Städte-Spaziergang oder einfach nur eine Fahrradtour durch die malerischen Hügellandschaften. Zu den sehenswertesten Städten in der Region gehört Colmar. Sie liegt zwischen den Vogesen und dem Rhein rund 70 km von Straßbourg entfernt. Das Besondere an Colmar ist ihr reiches architektonisches Erbe. Gleich mehrere Jahrhunderte haben das Stadtbild geprägt und überall ihre Spuren hinterlassen.

Die Altstadt

Ein Aushängeschild der französischen Stadt ist die Altstadt. Durch sie fließt der Fluss Lauch vorbei an gut erhaltenen und mit Blumen geschmückten Fachwerkhäusern. …

Rothenburg ob der Tauber – Geschichte hautnah!

Altstadt Rothenurg ob der Tauber„Zurück in die Vergangenheit“. So oder so ähnlich könnte das Motto lauten, wenn man über Rothenburg ob der Tauber spricht. Jeder der die Stadt besucht, kommt nämlich nicht drum rum, sich ein wenig wie im Mittelalter zu fühlen. Überall in der Altstadt, die von gepflasterten Gassen gesäumt ist, befinden sich Fachwerkhäuser, Kirchen sowie pittoreske Ladenlokale.

Neben den mittelalterlichen Straßenzügen lässt außerdem die Stadtmauer mit ihren Wehrgängen und Türmen die Geschichte noch heute lebendig werden. Von historischer Bedeutung für das Leben im Mittelalter waren vor allem die im Stadtgebiet vorhandenen Mühlen, von denen noch 50 erhalten sind. Viele von ihnen dienten der Wasserwirtschaft, die einst eine ökonomisch wichtige Rolle gespielt hat. Ein sehenswertes Beispiel ist heute die Fuchsmühle, deren Betrieb 1989 eingestellt wurde. Besonders beeindruckend sind die Mahlbühne und der Walzboden mit seinem sechs Walzstühlen. …

Sehenswürdigkeiten in Montenegro: Kotor

Kotor MontengroKotor in Montenegro ist mehr als 2000 Jahre alt und liegt eingebettet in der gleichnamigen Bucht dem „Heiligen Iwan“ zu Füßen. Seit 1979 gehört die Hafenstadt mit ihrer großen Anzahl an kulturell-historischen Bauwerken zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Das Aushängeschild der schönsten Stadt des Landes ist die Altstadt. Sie ist eine autofreie Zone und auch sonst erinnert dort nichts ans 21. Jahrhundert. Vielmehr dominieren die historischen Häuser, die fast alle aus originalen Bauteilen rekonstruiert wurden. In ihnen befinden sich heute Kleingewerbe, Dienstleister und Schulen. …

Übers Wochenende nach Breslau

Breslau Wrocław Polen Breslau (polnisch: Wrocław) ist nicht nur eine der ältesten und schönsten Städte Polens, sondern eben auch ein lebendiger Ort, der sich ständig weiterentwickelt. Dabei ist die niederschlesische Metropole so überzeugend, dass sie im nächsten Jahr gleich zur Europäischen Kulturhauptstadt ernannt wurde.

Völlig zu Recht, wenn man bedenkt, dass sie einen Besuch mit ihren vielfältigen Kultureinrichtungen und ihren international bekannten Musikfestivals zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Und schließlich wäre da noch die wunderschöne historische Altstadt zu nennen, die im Krieg fast völlig zerstört wurde, heute aber wieder im neuen alten Glanz erstrahlt.

Sie gehört daher zum Pflichtprogramm eines jeden Breslau-Urlaubs. Erst recht, wenn man nur übers Wochenende vorbeischaut. Die Altstadt ist das historische und soziale Zentrum, in dem man nicht nur wunderschöne architektonische Bauwerke, wie die Heilige-Elisabeth-Kirche aus dem 14. Jahrhundert, bewundern kann, sondern auch eine Vielzahl kleiner Geschäfte, Restaurants, Bars, Galerien und Museen vorfindet. …

Ses Salines auf Mallorca

romantische Altstadt MallorcaSes Salines befindet sich im Süden der Baleareninsel Mallorca. Das kleine romantische Örtchen liegt nur wenige Kilometer von der Küste entfernt und ist von großen Touristenströmen bisher weitestgehend verschont geblieben.

Mit ihren kleinen Straßen, den unscheinbaren Herrenhäusern und der niedlichen Gemeindekirche ist die Gemeinde der Inbegriff für ein ländliches Städtchen mit einer großen Portion Natürlichkeit.

Bekannt wurde Ses Salines für die jahrtausendealten Salinen, die bereits von den Römern für den Salzabbau genutzt wurden. Außerdem sind die Flora und Fauna ein Grund, warum Wanderer und Naturliebhaber nach Ses Salines kommen. Am Cap de Ses Salines steht zum Beispiel der strahlend weiße Leuchtturm, von dem man einen fantastischen Blick auf das glitzernde Meer und die vorgelagerte Insel Cabrera hat. …

Scroll to Top