Barcelona

Barcelona: Was muss man gesehen haben?

Barcelona ist nach Spaniens Hauptstadt Madrid die zweitgrößte Stadt des Landes. Hier bilden Kultur, Kunst, eine lebendige Szene und altehrwürdige Bauten eine außergewöhnliche Mischung, die Touristen aus aller Welt nach Katalonien zieht.

Blick auf Barcelona

Die Sehenswürdigkeiten von Barcelona

Das Zentrum von Barcelona ist der Verkehrsknotenpunkt Plaça de Catalunya. Von hier aus können Sie sich auf den Weg machen und die römischen Ruinen, die mittelalterliche Stadt und „Eixample“, die moderne Planstadt, erkunden. Auf dem Passeig de Gràcia gibt es die Möglichkeit der Shoppinglust zu frönen und in edlen Boutiquen und ausgefallenen Läden einkaufen zu gehen. Mit dem Casa Milà und dem Casa Battló finden Sie hier außerdem zwei Bauwerke des berühmten Architekten Antoni Gaudi. …

Die besten Museen Spaniens

Museo del Prado MadridMit mehr als 1500 Museen und Kollektionen bietet Spanien seinen Besuchern eine riesiges kulturelles Angebot. Zum Repertoire der Einrichtungen gehören klirrende Waffensammlungen, prächtige Königspaläste, private Stiftungen sowie öffentliche Kunstmuseen.

Kaum eine andere Stadt auf der Welt hat auf so wenigen Quadratkilometern so viele erstklassige Museen zu bieten wie Madrid. Das Kronjuwel für Kunstfreunde ist der Prado. Das wichtigste Kunstmuseum des Landes beherbergt Schätze von Tizian, Verlázquuez, Goya, El Greco sowie Hieronymus Bosch.

Während der Prado Werke bis zum Jahr 1881 ausstellt, widmet sich das Museum Reina Sofía der zeitgenössischen Kunst. In dem ehemaligen Krankenhaus können Kunstinteressierte unter anderem das monumentale Wandbild Guernica von Picasso bewundern. Es erinnert bis heute an den verheerende Bombenanschlag der deutschen Legion Condor, mit der Hitler den spanischen General Franco unterstütze. …

Ein Tagesausflug zum Kloster

Kloster Montserrat bei BarcelonaBarcelona-Urlauber aufgepasst! Wer die Umgebung der Stadt im Rahmen eines Tagesausflugs kennenlernen möchte, dem ist folgende Sehenswürdigkeit zu empfehlen. Man muss nur in den Mietwagen steigen und los geht’s.

Rund 60 Kilometer von Barcelona entfernt, befindet sich eines der schönsten Klöster des Landes. Gemeint ist das Kloster Montserrat, das majestätisch auf einer Höhe von rund 721 Metern im gleichnamigen Gebirge thront. Schon der beeindruckende Anblick von weitem lässt erahnen, wie atemberaubend erst die Sicht vom Gipfel aus sein muss. …

Mit der Fähre nach Mallorca

Hafen Mallorca FähreNicht nur nach Rom führen viele Wege, sondern auch nach Mallorca. Hierzulande setzt man sich normalerweise einfach in den Flieger und landet nach nur ein paar Stunden auf dem Flughafen in Palma. Doch das Flugzeug ist nicht die einzige Möglichkeit die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen zu erreichen.

Urlauber, vor allem diejenigen, die mit dem Auto anreisen möchten, können vom spanischen Festland aus die Fähre nutzen. …

Mietwagen-Rundreise Mallorca Barcelona

Zwischen Barcelona und Madrid

Madrid oder Barcelona? Eine Frage, die man sich wohl immer stellt, wenn man einen Urlaub im wunderschönen Spanien plant. Doch warum müssen es bei einem Spanien-Urlaub immer nur diese beiden Städte sein? Spanien hat doch noch so viele andere Städte zu bieten, die mindestens genauso wunderschön und sehenswert sind. Es wird daher höchste Zeit die beiden großen spanischen Metropolen einmal hinter sich zu lassen und sie lediglich als Startpunkt und Endziel für eine Mietwagenreise zu wählen. Zwischen Madrid und Barcelona befinden sich nämlich atemberaubende Orte, die man sich unbedingt einmal genauer anschauen muss.

Beginnen Sie eine Reise mit dem Mietwagen doch einfach in Madrid und fahren Sie etwa 73 Kilometer südlich bis Sie nach Toledo, in eine der geschichtsträchtigsten Städte Spaniens, kommen. Bis heute verfügt die Stadt über einen mittelalterlichen Stadtkern, dessen verwinkelte Gassen sich über die Anhöhe oberhalb des Río Tajo winden. In der Stadt können Sie außerdem viele sehenswerte Museen, Kirchen und Schlösser entdecken. …

Scroll to Top