Datenschutz im Mietwagen

Boardcomputer und Lenkrad eines PKWBevor sie einen Mietwagen wieder zurückgeben, kontrollieren die meisten Mieter und Mieterinnen ob sie etwas im Fahrzeug vergessen haben – oft genug bleibt dennoch etwas im Wagen zurück. Dazu gehören neben Gegenständen wie Handys und Sonnenbrillen oft auch eine Reihe sehr persönlicher Daten, die während der Mietdauer im Boardcomputer des Autos gespeichert wurden.

Es ist natürlich sehr praktisch sein Smartphone mit dem Infotainment-System des Wagens zu synchronisieren, denn schließlich kann man so bequem über die Freisprecheinrichtung des Autos telefonieren und während der Fahrt die eigene Musik hören. Hat man das Telefon per USB verbunden, wird es obendrein auch aufgeladen.

Persönliche Daten im Boardcomputer des Mietwagens

Die ganze Bequemlichkeit hat allerdings auch ihre Schattenseiten – sobald man das Telefon mit dem Boardcomputer verbindet werden Daten übertragen und gespeichert, zum Teil bereits beim bloßen Laden des Geräts. Weiter lesen …