Englands Schlösser und Burgen mit dem Mietwagen erkunden

Mietwagentour England England ist das größte Land im Vereinigten Königreich Großbritannien und nicht ohne Grund besonders bei Mietwagenreisenden beliebt. Gerade der Kontrast zwischen dem klassischen und dem modernen England machen den Reiz des Landes aus. Auf der klassischen Seite besticht das Land nämlich mit Burgen, die an schroffen Felsküsten thronen, mit Herrenhäusern, die inmitten grüner Hügellandschaften stehen und mit Dörfern, die von romantischen Blumengärten umgeben sind. Auf der modernen Seite stehen hingegen die lebendigen Städte wie Liverpool und Manchester, in denen neue Architekturen das Stadtbild prägen, kreative Mode geschaffen wird und kulturelle Vielfalt dominiert.

Die zahlreichen Ausflugsziele in England sollte man am besten mit dem Mietwagen erkunden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Burgentour, schließlich ist England doch das Land der Geschichten und Mythen. Weiter lesen …

Keine Angst vor Linksverkehr – Tipps von mietwagen24

Wissenswertes zum Linksverkehr – wer fährt eigentlich wo?

Linksverkehr Australien GrossbritannienGroßbritannien, Irland, Neuseeland, Australien und Malta haben zwei Sachen gemeinsam: Sie sind beliebte Ziele für Mietwagen-Reisende und es herrscht Linksverkehr! Letzteres kann bei einer Reise eine Menge Nerven kosten, auch weil man sich vor Ort erst einmal orientieren muss.

Daher gibt es hier ein paar nützliche Fakten zum Linksverkehr!

Weiter lesen …

Ratgeber Verkehr: Bußgelder in Großbritannien Teil II

Egal wo Sie im Urlaub unterwegs sind – an die geltenden Verkehrsregeln sollten Sie sich besser halten. Neben Ihrer eigenen Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer vermeiden Sie so auch teure Bußgelder. Wenn Sie Ihre nächste Reise nach Großbritannien führt, sollten Sie unter anderem die nachfolgenden Verkehrsverstöße vermeiden.

Neben einer sicheren Fahrt, spielt auch die komfortable Reise eine große Rolle. Vom sportlichen Cabrio, bis zum geländegängigen Offroader finden Sie bei mietwagen24 garantiert den richtigen Mietwagen. Natürlich wie gewohnt besonders preisgünstig.

Rotlicht- und Überholverstoß

Wenn Sie mit Ihrem Mietwagen in Großbritannien über eine rote Ampel fahren, zahlen Sie mindestens 70 €. Das ist nicht nur teuer, sondern auch gefährlich und somit gerade im Urlaub ziemlich überflüssig. Nicht wesentlich anders verhält es sich bei riskanten und verbotenen Überholmanövern. Auch hier werden wenigstens 70 € fällig, die Sie gut und gerne in einen komfortableren Mietwagen oder ein schöneres Hotel investieren könnten. Weiter lesen …

Ratgeber Verkehr: Bußgelder in Großbritannien Teil I

Bußgelder in Großbritannien

Mit dem Mietwagen Bußgelder in Großbritannien vermeiden

Eine Reise nach Großbritannien setzt Urlaubs-Maßstäbe. Von architektonischen Sehenswürdigkeiten, über landschaftlich besonders reizvolle Gegenden und einer Vielzahl an kulturellen Highlights reicht die Spanne der bedeutenden Urlaubsziele. Umso wichtiger also, dass man sich seine Zeit gut einteilt und unnötige Dinge vermeidet. Dazu zählen in Großbritannien auch die Verkehrsverstöße, die teuer sind und so die Urlaubskasse empfindlich belasten können. Hier für Sie einige Bußgelder im Überblick:

Alkohol am Steuer

Zwar liegt die Promille-Grenze in Großbritannien mit 0,8 etwas höher als in Deutschland – die Strafen für das Überschreiten sind dafür allerdings umso empfindlicher. Bis zu 5820 € werden im Zweifelsfall fällig. Kein günstiger Spaß, der auch aufgrund der erhöhten Unfallgefahr dringendst unterlassen werden sollte. Weiter lesen …

Wissenswertes zum Linksverkehr

Wissenswertes zum Linksverkehr

Foto: Jochen Scheffl

Linksrum!

Kurz vor Abreise nach England hört man diesen Satz bestimmt öfter: „Und bitte aufpassen: dort wird links gefahren!“ Aber nicht nur in England, auch in vielen weiteren Ländern gilt es den Linksverkehr zu beachten. Selbst geübte und erfahrene Autofahrer sollten das Fahren auf der ungewohnten Seite nicht unterschätzen, denn die Macht der Gewohnheit ist bekannterweise groß.

Damit Ihnen die Fahrt im Urlaubsland nicht zum Verhängnis wird und Sie sich mit Ihrem Mietwagen völlig entspannt unterwegs sind, haben wir für Sie ein paar Informationen zusammengetragen.

Der Ursprung

Es gibt verschiedene Theorien und Vermutungen zur grundsätzlichen Festlegung der Fahrtseite. Technisch erklärt sich die Thematik vor allen Dingen anhand des Reitens. Noch bevor Autos die Straßen beherrschten, waren einheitliche Regeln zur Vermeidung von Unfällen notwendig. Während so zur Zeit des römischen Reiches meistens links geritten und gefahren wurde, änderte sich dies im Lauf der Zeit und schon Napoleon lies seine Militärgespanne rechts fahren. In den meisten Ländern blieb auch danach der eingeführte Rechtsverkehr bestehen. Weiter lesen …