Tipps zum Linksverkehr

Wissenswertes zum Linksverkehr

Linksverkehr Australien GrossbritannienGroßbritannien, Irland, Neuseeland, Australien und Malta haben zwei Sachen gemeinsam: Sie sind beliebte Ziele für Mietwagen-Reisende und es herrscht Linksverkehr! Letzteres kann bei einer Reise eine Menge Nerven kosten, auch weil man sich vor Ort erst einmal orientieren muss.

Damit Ihnen die Fahrt im Urlaubsland nicht zum Verhängnis wird und Sie sich mit Ihrem Mietwagen völlig entspannt unterwegs sind, haben wir für Sie ein paar Informationen zusammengetragen.

Der Ursprung des Linksverkehrs

Es gibt verschiedene Theorien und Vermutungen zur grundsätzlichen Festlegung der Fahrtseite. Technisch erklärt sich die Thematik vor allen Dingen anhand des Reitens. Noch bevor Autos die Straßen beherrschten, waren einheitliche Regeln zur Vermeidung von Unfällen notwendig. Während so zur Zeit des römischen Reiches meistens links geritten und gefahren wurde, änderte sich dies im Lauf der Zeit und schon Napoleon lies seine Militärgespanne rechts fahren. In den meisten Ländern blieb auch danach der eingeführte Rechtsverkehr bestehen.

Weiter lesen …

Verkehrsregeln in Australien

Verkehrsregeln AustralienWer sich in Australien hinter das Steuer eines Autos setzt, sollte zum einen internationalen Führerschein vorweisen können und zum anderen die australischen Verkehrsregeln kennen.

Die wichtigste Regel zuerst: in Australien herrscht Linksverkehr! Daran gewöhnt man sich schnell, zumindest wenn andere Fahrzeuge in der Nähe sind. Wer jedoch stundenlang auf einsamen Straßen unterwegs ist, sollte ab und zu mal überprüfen, ob er oder sie auch auf der richtigen Straßenseite fährt. Trotz Linksverkehr gilt an Kreuzungen auch Down Under die Regel „rechts vor links“, wenn die Vorfahrt nicht durch Ampeln oder Schilder anders geregelt ist. Im Falle von Einmündungen hat derjenige Verkehrsteilnehmer Vorfahrt, der auf der durchgängigen Straße unterwegs ist. Weiter lesen …

Die wichtigsten Verkehrsregeln in Neuseeland

Neuseeland VerkehrsegelnNeuseeland entdeckt man am besten mit dem Auto. Außerhalb der Ballungszentren ist das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln recht überschaubar, so dass ein Mietwagen der schnellste und der bequemste Weg ist die Schönheiten der Inseln zu entdecken.

Allerdings erwartet den Autofahrer die eine oder andere Herausforderung. Während man sich an den in Neuseeland herrschenden Linksverkehr recht schnell gewöhnt, erfordern kurvige, enge Straßen permanente Konzentration.

Nach einigen schweren Unfällen in den letzten Jahren, die durch Touristen verursacht wurden, plant ein großer Teil der neuseeländischen Autovermietungen die Einführung eines Fahrtests. Diesen sollen Besucher ablegen, bevor sie sich in Neuseeland hinter das Steuer setzen. Durch diesen Test soll überprüft werden, ob der Mieter sich mit den Verkehrsregeln vor Ort auskennt und unter Umständen muss auch eine Testfahrt absolviert werden, bevor die Schlüssel für den Mietwagen übergeben werden. Weiter lesen …

Mit dem Mietwagen durch Bali

Bali Mietwagen DenpasarBali mit dem Mietwagen zu erkunden, ist eine wunderbare Idee. So kann man sich die Zeit frei einteilen und selbst bestimmen, was man sich ansieht oder wo man eventuell länger bleiben möchte. Mittlerweile kann man auf Bali problemlos einen Mietwagen bekommen, denn es gibt genügend lokale Anbieter. Doch um auf Bali mit dem Auto fahren zu dürfen, benötigt man einen Internationalen Führerschein. Hat man diesen samt Fahrzeugpapiere in der Tasche, kann das Abenteuer Bali beginnen.

Zu beachten ist, dass auf der zu Indonesien gehörenden Insel Linksverkehr herrscht. An diesen gewöhnt man sich aber ziemlich schnell. Da auf den gut asphaltierten Straßen nämlich nicht schnell gefahren wird, hat man genügend Zeit, um sich umzugewöhnen. Besondere Vorsicht ist bei touristischen Mofa-Fahrer geboten, da diese sich weitaus schwerer mit dem Seitenwechsel tun und deshalb besonders im Auge zu behalten sind. Gleiches gilt bei Menschen und Tieren, die oft an den Straßenseiten entlang spazieren. Weiter lesen …

Mit dem Mietwagen durch Südafrika

Mietwagen VerkehrsregelnViele träumen davon, einmal in ihrem Leben Südafrika zu bereisen. Die meisten entscheiden sich dann für eine Mietwagen-Rundreise, schließlich hat das Land unendliche Weiten und jede Menge Highlights zu bieten. Doch wie in jedem anderen fremden Land gilt: Andere Länder, andere Sitten.“ Und das gilt auch für die Verkehrsregeln.

Was einem beim Verlassen des Flughafens zuallererst auffällt, ist der Linksverkehr. Tatsächlich fährt man in Südafrika auf der „falschen“ Seite, was aber lediglich am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig ist. Hat man den Dreh raus, dann ist es gar nicht mehr verwunderlich, dass Fahrer- und Beifahrersitz vertauscht sind und oftmals auch die Hebel für Blinker und Scheibenwischer spiegelverkehrt angebracht sind. Der Kreisverkehr wird übrigens im Uhrzeigersinn befahren und die Autos im Kreisel haben Vorfahrt. Weiter lesen …