Kann ich mit 19 einen Transporter mieten?

mietwagen24 Mindestalter Transporter LKWDie meisten Menschen ziehen hin und wieder um. Wer mehr als nur ein paar Kisten hat, benötigt dazu einen Transporter oder LKW – entweder beauftragt man eine Umzugsfirma mit der Abwicklung oder man mietet und fährt den Transporter selbst.

Die Vorteile eines Umzugsunternehmens liegen auf der Hand: von der Lieferung der Umzugskartons über die Beantragung einer Parkverbotszone bis zum Umzug selbst wird alles erledigt. Dieses rundum-sorglos-Paket hat natürlich seinen Preis, den vor allem Auszubildene, Studenten und Berufsanfänger oft nicht zahlen wollen oder können. Also muss ein Miet-Transporter her! Weiter lesen …

LKW-Maut in Deutschland

mietwagen24 Mindestalter Transporter LKWDie LKW-Maut in Deutschland wurde zum 01.07.2018 ausgeweitet und gilt seitdem auf Autobahnen und allen Bundesstraßen.

Bisher waren neben den Autobahnen nur ausgewählte Bundesstraßen in Deutschland mautpflichtig. Durch die Ausweitung der Mautpflicht werden laut Verkehrsministerium jährliche Mehreinnahmen in Milliardenhöhe erwartet. Diese zusätzlichen Einnahmen sollen in die Straßeninfrastruktur investiert werden. Weiter lesen …

Achtung bei der LKW-Miete: Nutzlast beachten!

LKW beladen NutzlastWer auf der Suche nach dem richtigen LKW oder Transporter für einen Umzug ist, der wählt das Fahrzeug normalerweise nach der Größe des Laderaums oder nach der erforderlichen Führerscheinklasse aus. Je nachdem was man in dem Mietwagen transportieren möchte, sollte man allerdings auch die maximal zulässige Nutzlast des LKW beachten!

Unter Nutzlast versteht man die Last, die ein Fahrzeug maximal aufnehmen kann bzw. darf, bevor die zulässige Gesamtmasse erreicht ist. Mit anderen Worten: das Gewicht meiner Ladung darf das zulässige Gesamtgewicht abzüglich des Eigengewichts des Fahrzeugs nicht überschreiten. Weiter lesen …

Umzug ins Ausland: kann ich den Miet-LKW im Ausland zurückgeben?

Mietwagen im Ausland abgebenEin Umzug ins Ausland erfordert eine Menge Planung und ist oft mit hohen Kosten verbunden. Wer den Umzug selbst organisiert und kein Umzugsunternehmen beauftragt, stellt sich vermutlich die Frage, ob der Miet-LKW im Zielland zurückgegeben werden kann, oder ob der Wagen wieder in der alten Heimat abgegeben werden muss.

Bei dem überwiegenden Teil der Autovermietungen können Transporter und LKW nicht im Ausland abgegeben werden, sondern nur im Anmietland. Weiter lesen …

Tipps für den Umzug: Halteverbotszone beantragen

Umzug LKW HalteverbotszoneDie meisten Leute stehen bei jedem Umzug vor folgendem Problem: der ganze Hausstand ist sorgfältig verpackt, die Umzugshelfer sind zur Stelle doch vor der Haustür gibt es keinen Parkplatz für den Transporter. Ein wahr gewordener Alptraum, weil jeder zusätzliche Meter Laufweg unnötig Kraft und Mühe kostet. Ohnehin sind viele reguläre Parkplätze für LKW oder Transporter zu klein, da man beim Umzug mehr Platz benötigt, um sperrige Gegenstände zu transportieren.

Abhilfe schafft deshalb die Einrichtung einer Halteverbotszone, durch die ein beantragter Parkraum während des Umzugs uneingeschränkt zur Verfügung gestellt wird. So können Umzügler den Transporter oder LKW stressfrei be- und entladen. Die Halteverbotszone muss im Vorfeld, und zwar beim zuständigen Straßenverkehrsamt, dem Ortsamt oder dem Landratsamt beantragt werden. In der Regel ist das Aufstellen der Halteverbotsschilder im Preis mit inbegriffen. Weiter lesen …