Autobahnmaut in Frankreich

Wer mit dem Auto durch Frankreich fährt, der muss für die Benutzung der Autobahnen (Ausnahme Bretagne) sowie für einige Tunnel und Brücken Mautgebühren entrichten. Die Höhe der Maut hängt dabei von zwei Faktoren ab, nämlich von der jeweiligen Fahrzeugklasse/Fahrzeuggröße und von der Strecke. Zuständig für das etwa 11000 lange Straßennetz sind elf regionale Betreibergesellschaften, wobei sich einzelne Strecken noch in Staatshänden befinden.

Was bedeutet „Section à péage“?

In der Regel sind die gebührenpflichtigen Autobahnen mit den Hinweisschildern “ Section à péage“ versehen. Entrichtet wird entweder ein fester Betrag für kurze Streckenabschnitte oder es wird mittels eines Tickets, das man bei der Auffahrt auf die Strecke erhält und beim Verlassen wieder abgibt, bezahlt. Weiter lesen …

LKW-Maut in Deutschland

mietwagen24 Mindestalter Transporter LKWDie LKW-Maut in Deutschland wurde zum 01.07.2018 ausgeweitet und gilt seitdem auf Autobahnen und allen Bundesstraßen.

Bisher waren neben den Autobahnen nur ausgewählte Bundesstraßen in Deutschland mautpflichtig. Durch die Ausweitung der Mautpflicht werden laut Verkehrsministerium jährliche Mehreinnahmen in Milliardenhöhe erwartet. Diese zusätzlichen Einnahmen sollen in die Straßeninfrastruktur investiert werden. Weiter lesen …

Mautgebühren in Europa

Mautstation MautgebührenWährend uns die Einführung der PKW-Maut in Deutschland noch bevor steht, sind Mautzahlungen in vielen anderen europäischen Ländern schon lange eine Tatsache. Wer mit dem Auto ins Ausland fährt, sollte sich vorab mit den unterschiedlichen Mautsystemen und Mautgebühren vertraut machen. Schließlich können Verstöße gegen die Mautregelungen teuer werden – in Slowenien werden beispielsweise bis zu 800 Euro fällig.

Die Berechnung und auch die Bezahlung der Maut ist von Land zu Land unterschiedlich. In einigen Ländern benötigen Sie für die Nutzung von Autobahnen und Schnellstraßen eine Vignette, die Sie für einen festgelegten Zeitraum kaufen. Diese Vignetten gibt es normalerweise an Tankstellen im jeweiligen Land und oft auch schon entlang der Autobahnen in den Nachbarländern. Viele Vignetten lassen sich auch vorab in Deutschland beim ADAC kaufen. Weiter lesen …

Maut in den USA

Straße USA MAutEine Mietwagen-Rundreise durch die USA ist für viele ein Lebenstraum – einmal über die Highways fahren und sich völlig in den zum Teil endlosen Weiten des Landes verlieren.

Doch freie Fahrt hat man in den USA nicht überall. Wie auch in vielen anderen Ländern sind auch den Vereinigten Staaten einige Straßen mautpflichtig. Ebenso muss man für diverse Brücken und Tunnel eine Gebühr entrichten.

Da es in den Staaten kein einheitliches Mautsystem gibt, müssen sich Reisende, die mit dem Mietwagen in den USA unterwegs sind, auf unterschiedliche Zahlungsverfahren einstellen. Üblich ist, dass man die Maut in den USA entweder an der Autobahnauffahrt bzw. -abfahrt bezahlt. Möglich ist sowohl die Bar- als auch die Kreditkartenzahlung. Wer cash zahlt, sollte ausreichend Kleingeld für die Automaten (kein Wechselgeld) dabei haben. Zu große Scheine können auch bei mit Personal besetzten Stationen nicht gewechselt werden. Weiter lesen …

Mit dem Auto unterwegs in Kroatien

Verkehr KroatienKroatien ist seit Jahren überaus beliebt bei europäischen Touristen und das verwundert nicht: immerhin bietet das Land ungefähr 5800 Kilometer Küste, eine abwechslungsreiche Landschaft und sehenswerte Städte. Während ein Teil der Besucher mit dem Flugzeug nach Kroatien reist, fahren viele Urlauber auch mit dem Auto von Deutschland oder Österreich in die ehemalige jugoslawische Republik. Die Anreise erfolgt dann meist über Österreich und Slowenien.

Genau wie in Österreich und Slowenien fällt auch für die Benutzung der kroatischen Autobahnen eine Maut an – diese wird jedoch im Gegensatz zu den vorgenannten Ländern streckenabhängig erhoben. Anstatt eine Vignette zu kaufen bezahlt man die Maut für die zurückgelegte Strecke an den Mautstationen. Weiter lesen …