Mietwagenrundreise

Einmal rund um Madeira mit dem Mietwagen

Funchal MadeiraDie portugiesische Atlantikinsel Madeira lässt sich am bequemsten mit dem Mietwagen erkunden und wenn man möchte, dann kann man sie mit dem Auto auch umrunden. Wenn man sich nicht ablenken lässt, dann ist man ungefähr dreieinhalb Stunden unterwegs, bevor man wieder am Ausgangspunkt angekommen ist. Allerdings entgeht einem dann wahrscheinlich auch die Schönheit der Umgebung mit sensationellen Ausblicken.

Wer eine Inselumrundung mit dem Mietwagen plant, darf sich auf Streckenabschnitte mit vielen engen Kurven freuen. Außerdem gibt es entlang der Küste eine große Anzahl von Straßentunneln. …

Lettland – eine Rundreise mit dem Mietwagen

Riga in LettlandGenau zwischen Estland und Litauen gelegen ist Lettland das Zentrum des Baltikums und eignet sich perfekt für eine Mietwagen-Rundreise.

Obwohl das Land so groß wie Niederlande und Belgien zusammen ist, leben dort nur etwa 2 Millionen Menschen, wobei etwa 1 Million Einwohner in der Hauptstadt Riga wohnen. Das Land ist also sehr dünn besiedelt, sodass die vielfältigen Naturlandschaften zu den Markenzeichen des Landes gehören.

Entsprechend passiert man bei einer Rundreise ausgeprägte Seenlandschaften sowie Küstenregionen, die mit einer abwechslungsreichen Flora und Fauna aufwarten. Besuchen Sie daher doch den Gaju Nationalpark, das Naturschutzgebiet Slitere oder den Nationalpark Kemeri. Ein Ausflug in den Gaju Nationalpark lohnt sich dabei nicht nur aufgrund seiner malerischen Umgebung, sondern auch, weil sich dort mit dem Museumsdorf von Turaida, der Bischofsburg und dem Skulpturenpark viele kulturhistorische Sehenswürdigkeiten befinden. Unbedingt zu empfehlen ist dort auch eine Fahrt mit der Seilbahn über das märchenhafte Gauja-Tal. …

Argentinien–mehr als Steak und Tango

Argentinien NaturKeine Frage, während einer Argentinien-Rundreise gehört ein Besuch der Hauptstadt Buenos Aires zum touristischen Pflichtprogramm. Sie ist das politische und kulturelle Zentrum des Landes und genauso für die weltweit besten Steaks, den Tango, das pulsierende Nachtleben und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten bekannt.

Was Argentinien aber so besonders macht, ist nicht die flippige Metropole, sondern vielmehr die atemberaubenden Naturphänomene. Alle für sich sind einzigartig in ihrer Erscheinung und sollten auf keiner Mietwagen-Rundreise fehlen. …

Mit dem Mietwagen rund um den Balaton

MietwagenrundreiseIm Westen Ungarns gelegen, zählt der Balaton oder auch Plattensee genannt zu den beliebtesten und schönsten Ausflugszielen des Landes. Idealerweise erkundet man die Umgebung des größten Binnensees Mittel- und Westeuropas mit dem Mietwagen, denn rund um den Balaton kann man vielseitige Naturlandschaften sowie wunderschöne Städte entdecken.

Zu den interessantesten Landschaften des Plattensees zählt sicherlich das Naturschutzgebiet Kis-Balaton. Da das Gebiet ein wichtiger Naturlebensraum für streng geschützte Fisch-, Pflanzen-, Reptilien-, und Vogelarten ist, kann es teilweise nur in Rahmen organisierter Touren besucht werden darf. Der Parkwald mit der Insel Mariaasszony sowie die Milanenburg-Insel können in der Region hingegen frei besucht werden. Ein absolutes Highlight des Naturschutzgebietes ist das Büffelreservat. Während dort einst etwa 80.000 Tiere lebten, sind es heute nur noch wenige Hunderte, die man von einem Aussichtsturm am besten beobachten kann. …

Mit dem Mietwagen durch Südkorea

Für viele Europäer ist Südkorea ein weitgehend unbekanntes Land, denn die Touristen, die im Land unterwegs sind, kommen größtenteils aus den USA, Kanada, Australien oder aus Japan, China und Taiwan.
Dabei zeichnet sich das „Land der Morgenstille“ durch eine immergrüne Landschaft, eine beeindruckende Bergwelt, wunderschöne Nationalparks, eine quirlige Hauptstadt und freundliche Menschen aus. Summa summarum also ein unentdecktes Land, das man unbedingt mit dem Mietwagen bereisen sollte.

Ein Highlight Südkoreas ist zum Beispiel Gyeongju, die alte Königshauptstadt Sillas an der Westküste. Sie ist wie ein Museum ohne Mauern und gilt heute als kulturelles Zentrum des Landes. Zu ihren berühmtesten historischen Stätten gehören das legendäre Cheomseongdae Observatorium, die älteste bekannte Sternwarte der Welt, sowie der Tumuli Park mit über 20 Hügelgräbern der königlichen Familie. Außerdem steht dort der prächtige Bulguksa Tempel, der als ein Meisterwerk der buddhistischen Kunst im Silla-Königreich gilt und darüber hinaus sieben Nationalschätze beherbergt. …

Scroll to Top