Neuseeland

Fjordland – der größte Nationalpark Neuseelands

Fjordland NeuseelandDass Neuseeland landschaftlich einzigartig ist, steht außer Frage. Wer schon einmal in Neuseeland war, weiß das. Wer sich bereits über den Inselstaat am anderen Ende der Welt informiert hat, der weiß es auch. Nichtsdestotrotz gibt es Regionen in Neuseeland, über die man gar nicht genug schreiben kann.

Zu den spektakulärsten Gegenden in Neuseeland gehört zum Beispiel der Fjordland Nationalpark. Er umfasst nahezu das gesamte Fjordland an der Südwestspitze der Südinsel. Seit 1990 gehört er zum Weltnaturerbe der UNESCO. …

5 magische Orte auf der Südinsel von Neuseeland

Neuseeland Südinsel 5 TippsNeuseelands Südinsel ist in vielerlei Hinsicht magisch – unberührte Naturlandschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten, ziehen Rundreisende immer wieder aufs Neue in ihren Bann. Auf der Südinsel gibt es alles, was das Herz von Naturliebhabern höher schlagen lässt: Gletscher und Berge, Steilküsten, Sandstrände, Seen, Flüsse und Wasserfälle. Sogar Fjorde und Regenwälder gibt es.
Wir verraten Ihnen, welche 5 magischen Orte Sie auf der Südinsel nicht verpassen sollten. …

Die Glowworm-Höhlen in Waitomo Neuseeland

Straße Neuseeland NordinselEin Naturschauspiel der außergewöhnlichen Art erwartet Besucher auf der neuseeländischen Nordinsel. Ungefähr 200 Kilometer südlich von Auckland befinden sich die Waitomo Caves, ein unterirdisches Labyrinth aus Höhlen und Flüssen.

Das besondere an diesen Kalksteinhöhlen sind nicht die bizarren Tropfsteinformationen, die sich im Laufe der Jahrtausende gebildet hatten, sondern die Unmengen von „Glowworms“, welche die dunklen Höhlen in ein bläuliches Licht tauchen. …

Ein Roadtrip auf der Südinsel Neuseelands

 Lake Matheson, New ZealandGletscher und Regenwald, Küste und 3000 Meter hohe Berge, Robben und Pinguine – dies und einiges mehr erwartet einen auf einem Roadtrip entlang der Westküste von Neuseelands Südinsel. Die Fahrt führt ungefähr 650 Kilometer auf dem State Highway 6 von Westport nach Queenstown.

Los geht es im Städtchen Westport an der Mündung des Buller River und als erstes besuchen wir Cape Foulwind mit seiner großen Pelzrobbenkolonie, bevor wir an der Tauranga Bay halten und dort die Aussicht auf den Naturhafen Tauranga Harbour genießen. …

Zum Skifahren nach Neuseeland

Winter Südhalbkugel NeuseelandWährend wir Europäer uns in den Monaten Juni bis August am Ufer der Badeseen tummeln oder die Abende im Biergarten verbringen, laden die verschiedenen Skigebiete Neuseelands zum Pistenvergnügen ein.

Die Skisaison im Land der Kiwis dauert von Juni bis Oktober und sowohl auf der Nord- als auch auf der Südinsel Neuseelands gibt es eine Reihe exzellenter Skigebiete mit sanften Hängen für Anfänger und anspruchsvollen Tiefschneepisten für Fortgeschrittene. Die entsprechende Ausrüstung kann man vor Ort mieten, so dass es nicht nötig ist Skier oder Snowboards aus Europa mitzubringen. …

Scroll to Top