Utah

Utah: Eine Tour durch den Zion Nationalpark

Nationalpark USAAn der Grenze zum US-Bundesstaat Arizona in der Nähe von Springdale im Südwesten Utahs liegt der Nationalpark Zion. Er wurde 1919 zum Nationalpark deklariert, um 1939 wurde er um den Kolob Canyon erweitert. Was Besucher im Nationalpark Zion erwartet, ist eine atemberaubende Landschaft, die weltweit ihresgleichen sucht: Hohe Felsplateaus, Labyrinthe aus engen, tiefen Schluchten sowie bizarre Felsformationen prägen den Park, die vor ewigen Jahren vom Virgin River freigelegt wurden. Ebenso ist dort eine beeindruckende Flora und Fauna entstanden.

Ein Spaziergang

Wer den Nationalpark heute auf den schier unendlich vorhanden Wanderwegen durchquert, der wird eine Menge spektakuläre Naturschauspiele entdecken. Unübersehbar ist zum Beispiel „The Grand Staircase“. Hierbei handelt es sich um eine Schichtstufenlandschaft aus rot gefärbten Felsen zwischen dem Bryce Canyon und Grand Canyon. Zu den berühmtesten Schluchten gehören hingegen der Zion Canyon und der Kolob Canyon. …

Utah – ein Spielplatz der Natur

Zion nationalpark Utah USAWas den US-Bundesstaat Utah so besonders macht, ist seine Anzahl an Nationalparks. Der „Mormonenstaat“ verfügt nämlich über die größte Anzahl von ihnen. Allen gemeinsam ist, dass sie Hüter atemberaubender Naturwunder sind und sie deshalb eine Mietwagenrundreise durch Utah umso empfehlenswerter machen.

Der Bryce Canyon Nationalpark im Südwesten Utahs ist sicherlich einer der spektakulärsten Nationalparks. Über Jahre entstanden dort durch das Zusammenspiel von Ablagerung, Hebung und Erosion bizarre Felsformationen. Sie erinnern an verwunschene Sandburgen und wenn die Sonnenstrahlen sie berühren, erstrahlen sie in prächtigen Farben. Absolut empfehlenswert ist daher eine Wanderung hinunter in den Canyon. …

Mietwagen-Rundreise Utah

Mit dem Mietwagen durch Utah

Aus touristischer Sicht gehört Utah zu den beliebtesten und sehenswertesten Staaten der USA. Das Land ist nicht nur reich an historischen Sehenswürdigkeiten, sondern verfügt darüber hinaus auch über eine große Anzahl von Naturparks sowie anderer Naturschönheiten. Utah mit dem Mietwagen zu erkunden ist also eine ausgezeichnete Idee, denn ein Highlight jagt hier gleich das Nächste.

Eine Mietwagenrundreise kann beispielsweise in Salt Lake City, Utahs Hauptstadt beginnen. Die Stadt, die 2002 der Austragungsort der Olympischen Winterspiele war, ist vor allem für die Glaubensgemeinschaft der Mormonen von großer Bedeutung. Im Jahr 1847 ließen sich der damalige Kirchenführer Brigham Young und seine Gefolgsleute nämlich in Salt Lake City nieder, um hier ungestört leben zu können. Noch heute ist das Stadtbild von den Kirchengebäuden der Mormonen geprägt, wobei der Mormonen-Tempel zu den bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten gehört. Außerdem gehören Ausflüge zum Utah State Capitol, ins Memorial Museum sowie in den Vergnügungspark Liberty Park zum Pflichtprogramm in Utah.

Scroll to Top