Urlaubsfreude in Freudenstadt

Marktplatz Freudenstadt SchwarzwaldDie Stadt im Nordschwarzwald hat mit ihren 6 Stadtteilen jede Menge zu bieten – ganz egal ob man eine Woche oder nur übers Wochenende vorbeischaut.

Die bekannteste Sehenswürdigkeit von Freudenstadt ist der größte umbaute Marktplatz Deutschlands, der nach den Bauplänen des Baumeisters Heinrich Schickhardt 1599 erbaut wurde. Einem Mühlebrettspiel nachempfunden, wird er heute in den Oberen und den Unteren Markplatz sowie in den Postplatz unterteilt. Rund um den Marktplatz, auf dem auch tatsächlich regelmäßig Märkte stattfinden, weisen die Gebäude Arkaden auf, die zum Bummeln und Verweilen einladen . Außerdem wurden die Ecke des Platzes mit Winkelhaken-Gebäuden versehen, von denen heute noch die Stadtkirche und der Schickhardtbau erhalten sind.

Nicht zu übersehen sind dort ebenso das wunderschöne Rathaus mit seinem 43 Meter hohen Turm sowie die 50 Wasserfontänen, die auf dem Unteren Markt auf einer schiefen Fläche von 45×18 Meter angelegt wurden.

Zusätzlich zum Marktplatz hat Freudenstadt mehr als über 100 Brunnen zu bieten, die sich sowohl in der Innenstadt als auch in den anderen Stadtteilen befinden. Hinzu kommt Skulptura, der Internationale Skulpturen -und Naturpark Kienberg. Auf dem sonnendurchstrahlten Landschaftsschutzgebiet sind verschiedene Kunstwerke von Künstlern ausgestellt. Ein Muss für all diejenigen, die Freude an einem Spaziergang durch die Natur haben und darüber hinaus die Symbiose von Kunst und Natur erleben möchten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top