Zur Mandelblüte nach Mallorca

Mandelblüte auf MallorcaZu den großen Highlights auf Mallorca gehört die Mandelblüte von Ende Januar bis Mitte März. Sie zeigt mal eine andere Seite der Baleareninsel, die dazu noch angenehm duftet. Rund 8 Millionen Mandelbäume tragen jedes Jahr ein weiß- oder rosafarbene Blütenkleid und versehen die im Winter eher karge Landschaft mit einem wunderschönen Blütenmeer. Hinzukommen Temperaturen von bis zu 15 Grad Celsius, die Urlaubern einen vorgezogenen Frühling bescheren, während es hierzulande noch Winter ist.

Obwohl die Mandelblüte zahlreiche Touristen anlockt, ist es auf der Insel, im Vergleich zum Hochsommer, an den Stränden und auf den Straßen immer noch relativ ruhig. Ideal also, um die Insel in ihrer ganzen Blütenpracht bei ausgedehnten Wanderungen oder Radtouren zu erkunden. Wunderschöne Mandelblüten können Mallorca-Urlauber beispielsweise zwischen Palma und Andratx, zwischen Valdemossa und Sóller sowie bei Inca bewundern.

Anlässlich der Mandelblüte wird es auf der Insel außerdem einige aus Mandeln hergestellte Spezialitäten geben, so zum Beispiel den mallorquinischen Mandelkuchen Gato de Almendra sowie andere Gebäckwaren. Großer Beliebtheit erfreuen sich ebenso der Mandellikör Flor d’Ametella sowie das gleichnamige Parfüm, das jedoch nur in begrenzten Mengen vorrätig ist. Die Herstellung des Parfüms ist nämlich sehr aufwendig und kann bis zu 2 Jahre in Anspruch nehmen, sodass man sich rechtzeitig ein Fläschchen sichern sollte.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top