LKW mieten: One way

Man hat das Studium erfolgreich absolviert oder einen neuen Job ergattert. Vielleicht hat man aber auch die große Liebe in einer anderen Stadt gefunden. Es gibt einige Gründe, warum man seinen Wohnort wechselt und dafür an einem weit entfernten Ort wieder bei null anfängt.

Bevor jedoch das Abenteuer Neuanfang beginnen kann, gilt es Sack und Pack zu verstauen und sicher von A nach B zu transportieren.
Mit einem ausreichend großen und günstigen Transporter hat man zumindest schon mal einen wichtigen Punkt für einen erfolgreichen Umzug auf der Umzugs-Checkliste abgehakt.

Jetzt sollten Sie sich nur noch überlegen, ob für Sie bei der Anmietung eines Transporters die Option der Einwegmiete wählen. Liegen zwischen dem neuen und alten Wohnort nämlich mehrere hundert Kilometer, kann es mit der Rückführung des Miettransporters nicht nur kosten-, sondern auch zeitaufwendig werden.
Durch die LKW-Einwegmiete können Sie den Umzugswagen einfach an Ihrem neuen Wohnort zurückgeben, sofern sich dort oder in der Nähe eine Mietstation Ihres Autovermieters befindet.

Transporter mieten One Way

So buchen Sie bei mietwagen24 die LKW-Einwegmiete

Sie möchten Ihren Miettransporter in Berlin anmieten und in München zurückgeben? Kein Problem, so einfach geht's:

Wie gewohnt geben Sie zuallererst den Anmietort für Ihren Transporter ein. Im Anschluss setzen Sie unter dem Suchfeld ein Häkchen bei "Rückgabe an einem anderen Ort" und tippen den gewünschten Rückgabeort ein. In Sekundenschnelle erhalten Sie die verschiedenen Transporter-Angebote unserer Partner im Überblick. Die Einweggebühr ist in den vorgeschlagenen Angeboten bereits enthalten.

Einwegmiete für Transporter

Wann lohnt sich die LKW-Einwegmiete?

Um herauszufinden, ob sich die Transporter-Einwegmiete lohnt, ist ein Preisvergleich sinnvoll. Die Höhe der Einwegmiete für Transporter variiert stark. So können mitunter Preisunterschiede von 15 bis 50 € – in Ausnahmefällen sogar bis zu mehreren hundert Euro – entstehen. Aufgrund dessen sollten Sie die Kosten der Rückführung sorgfältig mit denen für die LKW-Einwegmiete gegenrechnen. Sind beispielsweise die Spritkosten für die Rückführung des Miettransporters höher als die Einweggebühr, dann ist die Einwegmiete die deutlich bessere Wahl. Unter Umständen ist jedoch auch ein etwas teurere Einweggebühr vorzuziehen, wenn Sie dadurch wertvolle Zeit einsparen können.

Rotes Mietauto Hinweis
Möchten Sie den Transporter innerhalb der gleichen Stadt an einer anderen Mietstation abgeben, fallen in der Regel ebenfalls Einweggebühren an. Jedoch sind diese meist deutlich niedriger als die Kosten für die Rückgabe in einer anderen Stadt.

Wann sind die Chancen auf günstige Transporter-Einwegmieten hoch?

Die beliebtesten Umzugstage sind das Wochenende. Genauso finden Umzüge bevorzugt zum Ende eines Monats statt. Entsprechend steigt an diesen Umzugstagen auch die Nachfrage nach Umzugstransportern und dementsprechend auch die Preise. Vor allem Spontan-Bucher werden bei der Anmietung eines Transporters wohl keinen günstigen Umzugswagen mehr finden. Um also einen Transporter günstig mieten zu können, empfehlen wir Ihnen, so früh wie möglich zu buchen. Eine andere Option wäre, den Umzug unter der Woche durchzuführen. Zwischen Montag und Donnerstag sind die Transporter meist deutlich günstiger als an den Wochenenden.

Grüner Mietwagen Ist eine Transporter-Einwegmiete international möglich?

Gelegentlich muss man für einen neuen Job oder Ähnliches nicht nur in eine andere Stadt, sondern auch in ein anderes Land ziehen. Für solche Fälle bieten einige Autovermietungen die Option der internationalen Einwegmiete für LKWs an.

Die Miettransporter, die Sie auf mietwagen24.de buchen, können nicht an einer Mietstation außerhalb Deutschlands zurückgegeben werden. Wenn Sie Interesse an einer internationalen Einwegmiete für Transporter haben, dann müssen Sie direkt bei der jeweiligen Autovermietung nachfragen.

Zurück zur Themenübersicht