Mietwagen Weißrussland finden

Loading...
Loading...
Erweiterte Suchoptionen
Fahrzeugkategorie
Inklusivleistungen
Fahrzeugkategorie

Mietwagen Weißrussland - Preisvergleich auch ab dem Flughafen

Machen Sie jetzt den Mietwagen Preisvergleich und entdecken Sie günstig mit dem Mietwagen Weißrussland. Wir suchen für Sie die günstigste Autovermietung sowohl bei international renommierten als auch bei auf den lokalen Markt spezialisierten Anbietern. Sie erhalten alle wichtigen Informationen für Ihren Mietwagen in Weißrussland und können die Leistungsangebote unserer Partner auf einen Blick miteinander vergleichen.

Neuer Reisetrend Weißrussland

Weißrussland gilt als einer der letzten wahrhaftigen touristischen Geheimtipps. Ganz im Osten Europas erwarten den Besucher ausgedehnte Flusslandschaften, Naturreservate, faszinierende Architektur sowie verträumte Schlossanlagen.

Reiseland Weißrussland

Der offizielle Name des noch jungen Staates lautet Republik Belarus. Weißrussland ist eines der größten Binnenländer Europas und liegt eingerahmt von den baltischen Staaten, Russland, Polen und der Ukraine. Amtssprachen sind Weißrussisch und Russisch, daneben existierten unzählige regionale Dialekte. Mit Englisch kommen Urlauber in den touristischen Zentren und großen Hotelanlagen gut zurecht. Dank eines besonderen Erlasses können die meisten EU-Bürger, darunter die Deutschen, seit 2017 ohne ein gesondertes Visum einreisen. Diese Regelung gilt allerdings nur für Urlaubsreisen bis zu 30 Tagen und bei der Einreise über den Minsker Flughafen. Die Währung wird als Weißrussischer Rubel oder Belarus Rubel bezeichnet. Kreditkarten und Reiseschecks werden in Weißrussland nur selten akzeptiert.

Die Top-Sehenswürdigkeiten in Weißrussland

Die weißrussische Hauptstadt Minsk gehört zweifelsohne zu den Hauptattraktionen. Die Metropole war einst ein kirchliches Zentrum, beheimatet ein Dutzend Hochschulen und ist für ihre einzigartige Architektur berühmt. Futuristischer Baustil wechselt sich hier mit Gebäuden der Zarenzeit, Kathedralen und stalinistischen Prunkbauten ab. Atemberaubend ist der Blick von der Nationalbibliothek. Das 2006 fertig gestellte Gebäude in Form eines Polyeders gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt. Außerhalb der Tore Minsk liegen die Märchenschlösser Mir und Njaswisch. Beide Gebäude sind in etwa ein bis eineinhalb Autostunden von Minsk aus zu erreichen. Ein weiterer Geheimtipp ist die Stadt Brest, ganz am westlichen Ende des Landes und nahe der polnischen Grenze. Einst ein mittelalterliches Handels- und Kulturzentrum versprüht Brest heute einen pittoresk altertümlichen Osteuropa-Charme. Hauptsehenswürdigkeit ist die rote Festung aus dem 19. Jahrhundert. Naturfreunde kommen im gleich um die Ecke gelegenen Biosphären-Reservat Bia?owie?a auf ihre Kosten. Im letzten Urwald Europas erstrecken sich unendliche Fluss und Sumpflandschaften. Zudem trifft man hier noch auf echte Wisente, die gleichzeitig die Nationaltiere der Republik Belarus sind.