Die Panamericana – Ihr Weg ins Abenteuer

Wer hat ihn nicht – den großen Kindheitstraum, der die Suche nach dem Gefühl der unbändigen Freiheit und des damit verbundenen Abenteuers beinhaltet. Nicht oft bieten sich im Alltag Gelegenheiten, sich selbst wirklich auf die Probe zu stellen, sich selbst herauszufordern und zu sehen, wie weit einen die eigenen Füße wirklich tragen.

Mit dem Mietwagen durch die USA

Für Autobegeisterte, Abenteurer und Menschen, die neue Ländern kennenlernen möchten gibt es eine Strecke, die wie keine zweite für eines Ihrer größten Abenteuer überhaupt bereitsteht: Die Panamericana. Von Alaska bis Feuerland, von Nord bis Süd oder umgekehrt, über den gesamten amerikanischen Kontinent verläuft eine der bekanntesten Strecken überhaupt. Die längste Nord-Süd-Verbindung beträgt 25.750 km und ist damit rund 33mal so lang, wie die Fahrt von München nach Hamburg. Einen letztlich exakten Streckenverlauf gibt es allerdings nicht, da sich die Meinungen und die Interpretationen über selbigen doch sehr unterscheiden. Kurzum: die „rund“ 25.000 km dürften auch so für genügend Fahrspaß sorgen.

Natürlich haben Sie die Möglichkeit in den USA, in Kanada und anderswo in einen komfortablen Mietwagen zu steigen und die einzigartige Vielfalt und Schönheit der Route für sich zu entdecken. Oder Sie setzen auf ein mobiles Eigenheim und entscheiden sich einen Wohnwagen zu mieten, der Sie auf der langen Fahrt begleitet. So oder so wird diese Reise immer unvergesslich bleiben.

Die Panamericana im Detail

Wir starten ganz im Norden der Route Panamericana auf dem Alaska Highway, der Sie mit Ihrem Mietwagen in Kanada und Alaska vorbei an wunderschöner Natur, malerischen Städten von Delta Junction bis nach Dawson Creek bringt. In den USA gehört zwar keine Straße offiziell zur Panamerica, dennoch sind auch hier die Reiseabschnitte äußert interessant. Durch die Bundesstaaten Washington, Oregon, Kalifornien bis nach Arizona führt Sie Ihr Weg durch unterschiedlichste Landschaften und Metropolen wie Seattle und Los Angeles. Bei Nogales (Arizona) erreichen Sie die mexikanische Grenze. Von dort folgen wir dem beliebten touristischen Weg bis nach Mexiko-Stadt. Atemberaubend sind aber nicht nur die großartigen Städte, Plätze, Bauten und Denkmäler, die Sie bis nach Feuerland begleiten – besonders faszinierend sind die Strecken zwischen den einzelnen Orten. Den Reiz macht die Mischung aus den bizarren Bildern vom scharf brandenden Meer linkerhand und der Öde und greifbaren Einsamkeit der Wüste rechterhand. Wenn Sie auf der Suche nach Ruhe und Einsamkeit sind, wird Sie die Atacama-Wüste nicht enttäuschen.

Während die Fahrt durch den nördlichen Teil der Route so quasi inoffiziell ist, beginnt die originale Strecke der Panamericana erst in Südamerika. So lassen Sie den Norden schnell hinter sich und erleben die Faszination der Traumroute umso intensiver. Landschaften, Länder, Menschen, Eindrücke und vieles mehr ziehen vorüber, um letztlich in Ihrer Erinnerung und der Fahrt durch den Nationalpark Tierra del Fugo zusammen zukommen. Nachdem unter anderem bereits Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Panama, Kolumbien und viele weitere Länder durchfahren wurden, endet hier eine bemerkenswerte, eine unvergleichliche Fahrt.

Um Ihre Fahrt entlang der Panamericana entspannt genießen zu können, sollten Sie sich frühzeitig um die entsprechenden Unterkünfte, Ihre benötigten Unterlagen und medizinische Belange kümmern – spezielle Impfungen sind hier unerlässlich. Mit der richtigen Vorbereitung steht Ihrem Abenteuer so nichts weiter im Weg und Sie können mit Ihrem Mietwagen in den USA auf große Fahrt gehen.

Das Team von m-broker wünscht eine gute Fahrt, auf und abseits der Straßen.