Wandern in Neuseeland

Landschaft NeuseelandBis heute ist die Faszination Neuseelands ungebrochen – ein kleines Land, bestehend aus der Nord- und Südinsel, mit unendlichen Weiten noch unberührter Naturlandschaften und ein Paradies für Outdoor-Liebhaber.

Bei Urlaubern stehen vor allem Wanderreisen hoch im Kurs. Kein Wunder, denn Neuseeland verfügt über fantastische Wanderrouten. Als „New Zealand Great Walks“ werden die neun wichtigsten Wanderwege des Landes bezeichnet, die durch die schönsten Landschaften der Nord- und Südinsel sowie auf Stewart Island führen. Weiter lesen …

Liechtenstein – eine Reise zur Mitte Europas

LiechtensteinDas Fürstentum Liechtenstein liegt in der Mitte Europas, genauer gesagt im Vierländereck mit Deutschland, Österreich und der Schweiz. Obwohl der Binnenstaat im Vergleich zu seinen Nachbarn klein (er ist sogar der sechskleinste Staat der Welt) ist, bietet er reichlich Kultur, Natur und kulinarische Köstlichkeiten.

Einer der Höhepunkte, die Liechtenstein zu bieten hat, ist das Schloss Vaduz, das rund 120 Meter über der gleichnamigen Hauptstadt thront. Der Ursprung des Wahrzeichens der Stadt liegt vermutlich im 12. Jahrhundert. Außerdem dient es der Familie von Fürst Franz Josef II. seit 1939 als ständiger Wohnsitz. Weiter lesen …

Mit dem Mietwagen durch Arizona

Monument Valley ArizonaWenn man mit dem US-Bundesstaat Arizona eines verbindet, dann wohl die endlosen Weiten der einzigartigen und spektakulären Naturlandschaft: Sei es die fast 450 Kilometer lange Schlucht des Grand Canyons als eines der größten Naturwunder der Welt, der rauschende Colorado River, wunderschöne Seenlandschaften oder einfach nur die wunderschön blühenden Kakteen. Weiter lesen …

Günstig unterwegs in Salzburg

Blick auf SalzburgGeld sparen und Urlaub sind zwei Dinge, die sich überhaupt nicht widersprechen müssen, denn spätestens seit es Billig-Flüge, Last-Minute-Schnäppchen und Touristenkarten gibt, sind vermehrt auch Urlauber mit einem kleinen Budget weltweit unterwegs. Der Umstand eines kleinen Geldbeutels muss sich dabei keineswegs schlecht auf die Reise auswirken, denn auch Sparfüchsen mangelt es in vielen Ländern und Städten nicht an zahlreichen Low-Cost-Angeboten.

Eine Stadt für Sparfüchse ist beispielsweise das wunderschöne Salzburg. Weiter lesen …

Spontane Urlaubsgrüße via Internet!

W-Lan an der Playa de PalmaMal schnell ein paar Urlaubsfotos oder eine Mail mit Grüßen vom Strand aus zu verschicken war bis vor kurzem für Urlauber noch undenkbar. Schließlich reichte das WLAN der Hotels oftmals nicht über die Anlage hinaus und erst recht nicht bis in die Fußgängerzone oder zum Badestrand.

Auf Mallorca gehört die Internetlosigkeit jetzt aber der Vergangenheit an. Wer am Ballermann Urlaub macht, der muss nicht mehr auf einen WIFI-Anschluss verzichten.

Seit März 2014 ist die gesamte Play de Palma mit gratis Internet direkt am Strand ausgestattet. Sowohl Besucher als auch Bewohner haben seither die Möglichkeit 365 Tage im Jahr per Smartphone, Tablet oder Computer gratis im Internet zu surfen. Während es an der fünf Kilometer langen Strandpromenade zu Beginn „nur“ 29 kostenlose Hotspots gab, waren es nur ein paar Monate später bereits 38. Die Tendenz ist weiter steigend. Das Gleiche gilt für die Verbindungsleistung, die aufgrund der steigenden Nachfrage ebenfalls erhöht worden ist.

Für die Stadt Palma ist der drahtlose Internetzugang an der Playa de Palma ein Pionierprojekt in Europa. Ziel ist es, aus der mallorquinischen Hauptstadt eine Smart-City zu machen. Laut Palmas Tourismus-Dezernenten Álvaro Gijón komme man damit den Wünschen der Menschen nach. Einer Umfrage zufolge fanden nämlich rund 86 Prozent der Befragten Gratis WLAN im Urlaub wichtiger als Frühstück oder gebührenfeie Autostellplätze.