Mietwagen Balearen finden

Loading...
Loading...
Erweiterte Suchoptionen
Fahrzeugkategorie
Inklusivleistungen
Fahrzeugkategorie

Bewertungen von Urlaubern über mietwagen24.de

  • Bewertung von Tobias H. am 15.04.2017
    Die Öffnungszeit ist sehr fragwürdig, da zwischen 12:30 - 17:00 die Vermietung geschlossen hat. Diese...
  • Bewertung von Renate S. am 19.04.2017
    Das Abholen und Abgeben des Mietwagens haben gut geklappt. Der Zustand des Mietwagens war sehr gut.
  • Bewertung von Michael F. am 15.04.2017
    Record wollte mir zwar eine Extra Versicherung andrehen ich habe aber dankend abgelehnt. Nach dem ich bei...

Erfahrungsberichte über Balearen

Mietwagen-Bewertungen von Kunden für Kunden.

Das sagen Kunden über mietwagen24.de und die Autovermietungen in Balearen. Leihwagen bei mietwagen24.de finden und buchen, vor Ort abholen und nach der Miete bewerten.

Zufriedenheit mietwagen24.de

90% unserer Kunden sind "sehr zufrieden".
>>> Ermittelt aus 1046 Bewertungen <<<

Mietwagen Balearen - Preisvergleich auch ab dem Flughafen

Machen Sie jetzt den Mietwagen-Preisvergleich und entdecken Sie günstig mit dem Mietwagen die Balearen. Wir suchen für Sie eine günstige Autovermietung sowohl bei international renommierten als auch bei auf den lokalen Markt spezialisierten Anbietern. Sie erhalten alle wichtigen Informationen für Ihren Mietwagen auf den Balearen und können die Leistungsangebote unserer Partner auf einen Blick miteinander vergleichen.

Mit dem Mietwagen die Balearen erkunden

Wo gibt es in auf den Balearen überhaupt eine Autovermietung? Der Überblick über alle Mietwagen Stationen auf den Balearischen Inseln hilft Ihnen bei der Auswahl des richtigen Anmietortes für Ihren Mietwagen.

Die Balearischen Inseln in Kürze

  • Inseln: Cabrera, Formentera, Ibiza, Mallorca und Menorca
  • Amtssprache: Spanisch, Katalanisch
  • Hauptstadt: Palma
  • Einwohnerzahl: ca. 1.11 Mio.
  • Politischer Status: Autonome Gemeinschaft Spaniens
  • Zeitzone: MEZ bzw. MESZ
  • KFZ-Kennzeichen: E
  • Landeswährung: Euro (EUR)
  • Internationale Vorwahl: +34

Mit dem Mietwagen die Balearen erkunden

Die Balearen - das sind Mallorca und Menorca sowie Ibiza, Formentera und Cabrera. Die Inseln liegen im westlichen Mittelmeer und bieten ihrerseits jede Menge kulturelle Highlights sowie wunderschöne Naturlandschaften.

Mallorca

Die beliebteste und am meistbesuchte Insel ist der Balearen ist Mallorca. Sie ist zwar vor allem bei Party-Urlaubern beliebt, aber auch Natur-, Kultur- und Aktivuraluber haben die Vorzüge der Baleareninsel für sich entdeckt. Während sich die feierlustigen Touristen in Cala Ratjada oder am legendären Ballermann aufhalten, erkunden andere die Vielfalt der Insel. Das Angebot reicht von archäologischen Ausgrabungsstätten und romantischen Gutshöfen über imposante Klosteranlagen und Kathedralen bis hin zu Tropfsteinhöhlen, Erosionsschluchten, traumhafte Gebirgszügen und botanischen Gärten.

Mehr über Mallorca erfahren Sie hier.

Menorca - Insel der Kontraste

Während der Norden der Insel von schroffen, steilen Steilküsten und saftig grünen Wiesen dominiert wird, ist der Süden Menorcas von sanften Hügellandschaften und größtenteils naturbelassenen Buchten mit einsamen Sandstränden. Der "Monte Toro" thront rund 357 m über der Insel. Von ihm hat man einen fantastischen Blick auf die Insel - vielleicht sogar auf die beiden sehenswerte Städte, Mahón (Hauptstadt) und Ciutadella.

Mehr über Menorca erfahren Sie hier.

Ibiza - die Party-Insel

Über die Inselgrenzen hinaus gilt Ibiza als Party-Hotspot Europas. Und das nicht ohne Grund: Schließlich hat das Eiland inselweit herrliche Sandstrände zu bieten, an denen auf Partys sowie in Bars und Clubs nächtelang gefeiert werden kann. Darüber hinaus kann Ibiza abseits der Bar- und Clubszene mit tollen Sehenswürdigkeiten punkten. Dazu gehört zum Beispiel die Oberstadt von Eivissa (UNESCO-Weltkulturerbe).

Mehr über Ibiza erfahren Sie hier.

Formentera - Karibik-Feeling pur!!!

Aufgrund des Neptungras, das die Küste der Insel umgibt, kommen Besucher auf Formentera in den einmaligen Genuss von türkis-blauem Wasser. Deshalb wird die Baleareninsel auch oft als Karibik des Mittelmeers bezeichnet. Ein weitere Vorteil: Im Gegensatz zu ihrer Inselschwester Ibiza ist Formentera nicht so überlaufen. Wer auf Formentera Urlaub macht, der will entspannen, wandern, tauchen, Rad fahren oder einfach nur stundenlang am paradiesischen Sandstrand verweilen. Da Formentera keinen eigenen Flughafen hat, erfolgt die Anreise mit der Fähre von Ibiza aus.

Mehr über Formentera erfahren Sie hier.

Cabrera - das Naturparadies

Die nur etwa 18,36 km² große Insel kann mit dem Boot von Mallorca aus erreicht werden. Das nahezu unbewohnte Eiland ist seit 1991 Nationalpark und Vogelschutzgebiet, weshalb man dort Touristenhochburgen samt Hotelanlagen und Restaurants vergebens suchen wird. Stattdessen ist Cabrera ein zauberhaftes Naturparadies mit einer atemberaubenden Pflanzen- und Tierwelt, das zum Entdecken, aber auch einfach zum Entspannen einlädt. Auf der Insel kann kein Fahrzeug angemietet werden.

Verkehrsregeln auf den Balearischen Inseln

Da die Balearischen Inseln zu Spanien gehören, gelten hinsichtlich der Verkehrsvorschriften die gleichen Regeln wie auf dem spanischen Festland. Entsprechend gilt auch auf den Baleareninseln Rechtsverkehr. Obwohl die Balearischen Inseln grundsätzlich über ein gut ausgebautes Straßennetz verfügen, sollte man auf engen, einspurigen und kurvigen Küstenstraßen vorsichtig fahren. Vor allem in Kurven ist die Gefahr, mit entgegenkommenden Fahrzeugen zusammenzustoßen, groß. Häufig benutzen Fahrzeugfahrer in schlecht einsehbaren Kurven deshalb die Hupe, um sich bemerkbar zu machen. Bei Bergstraßen ist zudem auf Steinschläge und Geröll zu achten. Oft erschweren Steine auf den Straßen die Durchfahrt. Für das Anmieten eines Mietwagens ist das Vorlegen eines EU-Führerscheins ausreichend.

Parken oder nicht parken

  • Gelbe Markierung: absolutes Park- und Halteverbot
  • Blaue Markierung: gebührenpflichtige und zeitlich begrenzte Parkplätze
  • Grüne Markierung: Parkplatz nur für Anwohner
  • Weiße Markierung: kostenfreie Parkplätze Vor allem auf Mallorca ist das Aufkommen von Mietwagen groß. Entsprechend entsteht vielerorts ein Kampf um den besten Parkplatz. Doch aufgepasst! Ohne Knöllchen kann nur geparkt werden, wenn folgende Regeln beachtet werden:

Geschwindigkeitsbegrenzungen auf den Balearischen Inseln:

Auch die Geschwindigkeitsbegrenzungen richten sich auf den Balearen - mit kleinen Unterschieden - nach den Vorschriften auf dem spanischen Festland.

  • Innerorts: 50 km/h; Formentera (auch 30 km/h möglich)
  • Außerorts auf Landstraßen: 90 km/h; Formentera (auch 60-70 km/h möglich)
  • Auf Schnellstraßen: 100 km/h
  • Auf Autobahnen: 120 km/h

Eine Ausnahme stellt Cabrera dar. Auf der Insel kann man kein Auto mieten. Die Insel ist ein Naturschutzgebiet und kann ausschließlich zu Fuß erkundet werden.

Bei Überschreitungen der Geschwindigkeitsgrenze wird es teuer. Eine Überschreitung von mehr als 20 km/h kostet bereits 100 €. Wer hingegen das Handy am Steuer benutzt muss mit Geldbußen ab 200 € rechnen. Die Promillegrenze liegt wie in Spanien bei 0,5 Promille. Für Fahranfänger, die ihren Führerschein weniger als zwei Jahre besitzen, liegt die Grenze bei 0,3 Promille. Wer unter Alkoholeinfluss fährt und mit zu viel Promille erwischt wird, muss mit einer Geldstrafe ab 500 € rechnen. Aufgrund dessen wird von Fahrten unter Alkoholeinfluss abgeraten.

Kleiner Sprachführer Spanien

  • Hallo: Hola
  • Guten Tag: Buenos dias
  • Tschüss: Adios
  • Auf Wiedersehen: Hasta la vista
  • Ja: si
  • Nein: no
  • Danke: Gracias
  • Bitte: de nada
  • Entschuldigung: Perdón
  • Diesel: diesel
  • Automatikfahrzeug: automática de vehículos
  • Versicherung: Seguros
  • Was kostet ...?: Cúanto cuesta...?
  • Können sie mir das erklären?: Me puedes decir eso?

Auto mieten auf den Balearen leicht gemacht! Der Mietwagen-Preisvergleich mietwagen24.de vermittelt günstige Leihwagen auf den Balearen. Geländewagen, Jeeps und SUVs für Ihren Aufenthalt auf den Balearen mieten. Schnell und einfach.