Autovermietung Sixt wächst besonders stark im Ausland

Mietwagen MallorcaSixt ist Deutschlands größte Autovermietung – in anderen Ländern muss sich das Unternehmen aus Pullach bei München allerdings bisher noch hinter den Branchenriesen Enterprise, Avis / Budget, Hertz und Europcar einreihen. Doch Sixt legte im ersten Quartal dieses Jahres kräftig zu was den Umsatz und auch den Gewinn angeht – und zwar im Ausland stärker als im Inland.

Besonders große Zuwächse verzeichtnet das Unternehmen in Spanien, Großbritannien, Frankreich und den USA. Im Süden der Vereinigten Staaten hatte Sixt zuletzt eine Reihe neuer Stationen eröffnet und macht sich so langsam aber sicher auch jenseits des Atlantiks einen Namen. Aber auch in Deutschland verzeichnete Sixt im ersten Quartal 2018 Gewinnzuwächse.

Insgesamt sind bei der Autovermietung Sixt jetzt Urlauber und Privatkunden für 61 Prozent des Umsatzes verantwortlich, das Firmengeschäft hat nur noch einen Anteil von 31 Prozent am Geschäft. Diese Verschiebung des Geschäftes von den Buisinesskunden hin zu einheimischen und ausländischen Touristen dürfte mit der geplanten weiteren Expansion im Ausland noch weiter voranschreiten.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top