Übers Wochenende nach Breslau

Breslau Wrocław Polen Breslau (polnisch: Wrocław) ist nicht nur eine der ältesten und schönsten Städte Polens, sondern eben auch ein lebendiger Ort, der sich ständig weiterentwickelt. Dabei ist die niederschlesische Metropole so überzeugend, dass sie im nächsten Jahr gleich zur Europäischen Kulturhauptstadt ernannt wurde.

Völlig zu Recht, wenn man bedenkt, dass sie einen Besuch mit ihren vielfältigen Kultureinrichtungen und ihren international bekannten Musikfestivals zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Und schließlich wäre da noch die wunderschöne historische Altstadt zu nennen, die im Krieg fast völlig zerstört wurde, heute aber wieder im neuen alten Glanz erstrahlt.

Sie gehört daher zum Pflichtprogramm eines jeden Breslau-Urlaubs. Erst recht, wenn man nur übers Wochenende vorbeischaut. Die Altstadt ist das historische und soziale Zentrum, in dem man nicht nur wunderschöne architektonische Bauwerke, wie die Heilige-Elisabeth-Kirche aus dem 14. Jahrhundert, bewundern kann, sondern auch eine Vielzahl kleiner Geschäfte, Restaurants, Bars, Galerien und Museen vorfindet.

Eine andere Touristenattraktion ist die Dominsel, auf der sich in erster Liniebemerkenswerte Sakralbauten befinden. Hier stehen zum Beispiel der Johannesdom aus dem 13./14. Jahrhundert, die St. Ägidienkirche und die Kirche St. Martin, die beide aus dem 12. Jahrhundert stammen. Das i-Tüpfelchen ist eine Gondel-Rundfahrt auf der Oder, die von der Dominsel aus startet.

In der Nähe der Dominsel befindet sich schließlich auch der Botanische Garten, der ein beliebter Ort zum Wandern und Entspannen im Freien ist. Außerdem finden hier zahlreiche Veranstaltungen, wie Konzerte oder Wettbewerbe statt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top