Bordeaux – Genauso so schmackhaft wie der Wein

Mit dem Mietwagen Bordeaux entdecken
Foto: Fotalia / hfng

Umgeben von Spitzenweingütern wie Médoc, Côtes de Bourg und Blaye im Norden, Saint-Emilion, Pomerol und Entre-Deux-Mers im Osten, Graves und Sauternes im Süden, hat das wunderschöne französische Städtchen mehr zu bieten als nur erstklassigen Wein. Allein durch ihr architektonisches und kulturelles Erbe erlangte die Stadt weltweite Berühmtheit und macht bereits einen Wochenendausflug absolut lohnenswert.

Dabei besticht die Stadt nicht nur durch einzelne imposante Bauwerke, sondern vielmehr durch ihre gesamte spätbarocke Anlage. Hier verbinden sich einzigartige Palastbauten mit dem typischen Flair einer Handelsstadt. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch, der im überwiegend gotischen Baustil errichteten Kathedrale St. André mit ihren imposanten 81 Meter hohen Türmen. Sie ist nicht nur ein Teil des Jakobsweges, sondern zählt auch zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Um einiges höher in den Himmel ragt der 114 Meter hohe Turm der ebenso wunderschönen Basilika St. Michel, die auch aufgrund ihrer Buntverglasung einen Zwischenstopp wert sind. Weiter geht es zum Place des Quinconces, der zu den größten Plätzen Europas zählt und mit mehrreihig gepflanzten Bäumen ein schattiges Plätzchen zum Entspannen oder zum Boulespielen bietet. In der Mitte befinden sich die aus weißem Marmor bestehenden Ehrenstatuen Montaigne und Montesqieu.

Ein weiteres Highlight ist die Überquerung der 487 Meter langen Pont de Pierre, der Brücke aus Stein. Erbaut mit 17 Brückenbögen, sind die Steine an den Seiten mit dem Ehrenmedaillion Napoléons geschmückt. Bis zum Bau der Brücke Saint-Jean 1965 war die Pont de Pierre soagr die einzige Brücke der Stadt.

Für Theaterfans ist der Besuch des Le Grand Théâtre ein absolutes Muss. Neben einer interessanten Bauweise, sorgen dort auch die Opern, Operetten, Konzerte und andere Veranstaltungen für eine Menge Unterhaltung.

Um eine faszinierende Reise durch die Stadt gebührend abzuschließen sollte der Tag in einem Restaurant der Altstadt oder des Hafens bei der traditionellen französischen Küche und natürlich bei einem Bordeaux-Wein ausklingen.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top