Chicago – The Windy City

USA Chicago VerkehrIhren Beinamen verdankt die Stadt nicht nur dem Wind, der durch sie hindurch weht, sondern angeblich auch den hitzigen Politikern und der Stadtrivalität mit Cincinnati in den 1860er und 1870er Jahren. Warum auch immer Chicago diesen Namen trägt, windig ist es in der Stadt allemal. Das liegt vor allem daran, dass die Stadt direkt am Lake Michigan liegt und sie nicht von schützenden Gebirgszügen umgeben ist.

Ihrer Schönheit tut das bisschen Wind dabei keinen Abbruch: Chicago ist und bleibt eine der sehenswertesten Metropolen der USA. Auch wenn viele Reisende nur am Flughafen zwischenlanden, um in einen anderen Flieger zu steigen.

Ein ersten Überblick über die Stadt verschafft man sich am besten von oben. Dazu bieten sich gleich mehrere Möglichkeiten an. Entweder genießt man die Aussicht vom 360 Chicago – früher John Hancock Observatory – oder vom Willis Tower. Bei klarem Wetter kann man von den beiden Aussichtsplattformen der Wolkenkratzer bis zu 128 km weit in die Bundesstaaten Illinois, Indiana, Michigan und Wisconsin schauen. Alternativ bietet sich eine Fahrt mit dem Riesenrad am Navy Pier an. Auch von dort oben hat man einen herrlichen Blick auf die Stadt.

Mit beiden Beinen auf dem Boden kann man Chicago entweder zu Fuß, mit dem Rad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden. Empfehlenswert ist eine Fahrt mit dem Loop – der Hochbahn – die einmal um Downtown herumfährt. Downtown ist nicht nur das Geschäftsviertel der Stadt. Hier befinden sich außerdem die State Street, eine Einkaufsstraße, und der Theatre District.

Die grüne Lunge von Chicago ist der wunderschöne Grant Park am Lake Michigan. Hier befindet sich außerdem der Museum Campus, auf dem erstklassige Museen ansässig sind. In der Nähe des Parks steht ebenfalls der Buckingham Fountain, an dem regelmäßig beeindruckende Musik, Licht- und Wassershows stattfinden. Alternativ kann man gemütlich am Navy Pier des Michigansees entlang spazieren. Neben einem botanischen Garten gibt es dort einige Shops und Restaurants.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top