Colmar – eine Stadt mit unwiderstehlichem Charme

Colmar ElsassMit 67.000 Einwohnern ist Colmar nach Straßburg und Mülhausen die drittgrößte Stadt des Elsass‘. Da sie außerdem an der Elsässer Weinstraße liegt, wird sie gern auch als Hauptstadt der elsässischen Weine bezeichnet.

Dennoch ist es nicht nur der Wein, der das idyllische Colmar auszeichnet. Die Vorzüge der überschaubaren Stadt liegen ebenso in ihrer wunderschönen Architektur. Das Stadtbild wird von bunten Fachwerkhäusern und Kanälen dominiert. Besonders reizvoll sind die blumengeschmückte Altstadt mit ihrem berühmten Viertel „Klein-Venedig“ sowie das Gerberviertel. Letzteres besteht in erster Linie aus hohen beeindruckenden Fachwerkhäusern des 17. und 18. Jahrhunderts.

Eine weitere architektonische Perle ist das Pfisterhaus, das 1537 im Auftrag des Hutmachers Ludwig Scherer erbaut wurde. Obwohl das Gebäude viele mittelalterliche Merkmale aufweist, gilt das Haus als erstes Beispiel für die Renaissance in Colmar.

Mit einer wunderschönen Ansicht überzeugt ebenso die zwischen 1235 und 1365 erbaute Stiftskirche St. Martin. Sie ist nämlich das Hauptwerk gotischer Architektur im Elsass.

Zu guter Letzt sollte man sich auf keinen Fall das Unterlinden Museum entgehen lassen. Das Highlight für Kulturinteressierte befindet sich in dem im 13. Jahrhundert unter dem Namen „Unter den Linden“ gegründeten Frauenkloster und beherbergt unter anderem den weltbekannten Isenheimer Altar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte:
https://www.mietwagen24.de/datenschutz/.