Der Etosha-Nationalpark in Namibia

Etosha Nationalpark NamibiaDer Park ist das Haupttouristenziel Namibias und ganz sicher etwas Einzigartiges. Außerdem ist er das bedeutendste Schutzgebiet des Landes.

Das Hauptmerkmal des Parks ist sicherlich die Salzpfanne, die man sogar vom Weltraum aus sehen kann. Hier lebt eine beeindruckende Anzahl von Wildtieren bzw. man findet in dem Park die höchste Konzentration an Wildtieren in ganz Namibia. Jeden Sommer verwandelt sich der Park in eine saftige, grüne Oase.

Der Etosha-Nationalpark ist daher ein hervorragender Ort, um Elefanten, Giraffen, Löwen, Spitzmaulnashörner und Leoparden in freier Wildbahn zu beobachten. Für Tierbeobachtungen eignet sich am besten der Winter. Dann ist die Etosha-Pfanne nämlich staubtrocken und die Tiere konzentrieren sich an den Wasserlöchern.

Genauso kommen Vogelbeobachter auf ihre Kosten, wenn sich die Flamingos an der mit Wasser gefüllten Pfanne versammeln. Da das Naturreservat außerdem eines der am zugänglichsten Reservate Namibias ist, kann es bequem mit dem Wagen erkundet werden. Zusätzlich gibt es im Etosha-Nationalpark verschiedene Unterkünfte. Das Angebot reicht von Campingmöglichkeiten bis hin zu Chalets, von denen man einen direkten Blick auf die Wasserlöcher hat. Hinzu kommen Restaurants, Läden, Souvenirshops, Schwimmbäder und Tankstellen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top