Die 5 spektakulärsten Achterbahnen Deutschlands

AchterbahnEine Achterbahnfahrt: wilde Manöver, Loopings und zuletzt ein freier Fall. Gerne darf es auch steil, hoch und schnell sein. Für die einen ein Alptraum, für die anderen ein Adrenalinkick.

Nichts für schwache Nerven ist zum Beispiel die Black Mamba im Phantasialand in Brühl. Mit über 100 km/h rast der Inverted Coaster mit Loopings, Überschlägen und Schrauben durch Abgründe und Schluchten. Kein Wunder also, dass sie als eine der teuersten Achterbahnen Deutschlands besonders beliebt ist.

Darüber hinaus gibt es im Phantasialand die Colorado Adventure. Die Mienen-Achterbahn ist eine rasante Familienachterbahn mit drei Lifthills. Außerdem fährt sie teilweise durch dunkle Streckenabschnitte.

Im Hansapark bei Sierksdorf wartet auf Adrenalinjunkies indes der Fluch von Novgorod. Die Fahrt mit der Achterbahn beginnt mit einem Katapultstart im Dunkeln. In 1,4 Sekunden werden die Fahrgäste von 20 auf 100 km/h beschleunigt, ehe unteranderem ein Lifthill sowie eine Heartline-Roll folgen.

Bei Soltau befindet sich hingegen der Heide Park und somit auch die schnellste Holzachterbahn der Welt. Die Achterbahn Colossos rast nach einem Lifthill und nach einer 120 o -Kurve einen First Drop mit knapp 110 km/h herunter. Im Anschluss folgen zwei Airtime-Hügel sowie eine Kehrtwende und ein langgezogener Hügel.

Eine spektakuläre Achterbahn befindet sich schließlich auch im Europa-Park in Rust. Gemeint ist der Silver Star. Er erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von bis 130 km/h und sorgt für ein häufiges Auftreten von Schwerelosigkeit.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top