Die beste Currywurst Berlins

Die beste Currywurst Berlins
Die beste Currywurst Berlins

Die Berliner wissen es, die Touristen in der Stadt wissen es und diejenigen, die es noch nicht wissen, die wissen es spätestens jetzt. Die beste Currywurst der Stadt gibt es am Mehringdamm in Kreuzberg bei Curry 36. Kaum zu glauben, aber wahr: Die heutige Kult-Currywurst-Bude entstand aus einem 2,40 mal 1,50 Meter großen Standgrill und nimmt jetzt das gesamte Erdgeschoss eines Hauses ein. Der Klassiker der legendären Imbissbude, die es schon seit über 30 Jahren gibt, ist unangefochten die Currywurst mit und ohne Darm.

Zu jeder Tageszeit werden hier die Berliner, Nachtschwärmer, Touristen und Curryfans mit einer Currywurst, aber gerne auch mit einer Pommes rot/weiß, einer Krakauer, einer Rostwurst mit Brötchen, einer Bockwurst, einem Knacker oder einer richtigen Berliner Bulette versorgt. Nicht selten verirrt sich auch das eine und andere prominente Gesicht absichtlich nach Kreuzberg. Ein weiteres Markenzeichen von Curry 36 sind die immens langen Warteschlangen, die angeblich die längsten der Stadt sein sollen. Mit einer Engelsgeduld und ohne Nörgelei stehen die überzeugten Stammgäste oder eben auch die Erstprobierer gerne mal etwas länger an.

Fazit: Bei Curry 36 bekommt man sicherlich eine der besten Currywürste Berlins, aber eines sollte man nicht vergessen. Trotz aller Empfehlungen sind Geschmäcker bekanntlich verschieden und die anderen Currywurstbuden haben bestimmt auch etwas Leckeres im Angebot.

Foto: Klaus Steves / pixelio.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top