Die besten Apps für den Urlaub

Smartphone Handy AppsSeit es Smartphones und Apps gibt, hat sich das Leben der meisten Menschen auf der Welt radikal verändert. Rund um die Uhr ist man erreichbar, Informationen sind sofort abrufbar, und das unabhängig davon, wo man sich gerade auf der Welt befindet. Besonders die Apps entpuppen sich in einigen Lebenslagen als wahre Lebensretter, so auch zum Beispiel, wenn es um das Thema Urlaub geht. Sei es ein Währungsrechner, ein Übersetzer oder ein elektronischer Reiseführer, wer im Ausland in Not gerät, dem eilen diverse Apps im Urlaub sofort zur Hilfe.

Um nicht vor Ort die unhandliche Land- oder Stadtkarte rauszuholen zu müssen, erweisen sich Karten-Apps als pflegeleichte und unverzichtbare Reisebegleiter. Mit ihnen kann man sich nicht nur leicht und schnell orientieren, sondern sich auch per Navigation zur nächten Sehenswürdigkeit führen lassen.

Unverzichtbar sind außerdem die Übersetzer-Apps, die es nahezu für jede Sprache gibt. Seien es der Google-Translator oder die App Langescheidt Talk&Travel, Verständigungsprobleme gehören mit diesen beiden Begleitern der Vergangenheit an.

Andere Länder, andere Sitten. Damit man im Ausland nicht gleich ins erste Fettnäpfchen tritt und als Tourist unangenehm auffällt, lohnt sich das Herunterladen einer App für Benimmregeln. Als besonders zuverlässig erweist sich beispielsweise die App World Customs & Cultures, die auf Englisch über 165 Benimmregeln bereitstellt.

Für digitale Urlaubsgrüße lohnt sich hingegen eine Postkarten-App. Mit dieser können im Urlaub spontan ganz individuelle Postkarten mit Text und Bildern für die Daheimgebliebenen gestaltet werden, die vom Anbieter anschließend ausgedruckt und innerhalb von 24 Stunden verschickt werden.

Shopaholics, die auch im Urlaub nicht aufs Einkaufen verzichten können, stehen hingegen sogenannte Measures-Apps zur Seite. Schließlich gelten in den USA und Asien ja andere Kleidergrößen als bei uns, die mit diesen Apps sofort umgerechnet werden können. Von Vorteil ist sicherlich auch eine Währungs-App, die umgehend die aktuellen Umrechnungskurse von nahezu allen Währungen parat hat.

Als ebenso nützlich erweist sich eine Sun Alert-App, unabhängig davon, ob man sich in den Bergen oder in der Sonne aufhält. Sie rechnet je nach Hauttyp nämlich aus, wie lange und mit welchem Sonnenschutzfaktor man sich in der Sonne aufhalten sollte. Ein Alarm-Signal zeigt einem sogar an, wann man es mit dem Sonnenbad übertrieben hat und schickt einen umgehend zurück in den Schatten.

Unverzichtbar ist schließlich auch eine Wetter-App, denn sie beantwortet die wichtigste aller Urlaubsfragen: Wie wird das Wetter?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top