Die besten Strände auf Mallorca

Strand am MeerNeben dem Wetter sind natürlich die zahlreichen Sandstrände der Hauptgrund dafür, dass Mallorca heutzutage die liebste Insel der Deutschen ist. So zahlreich die Strände sind, so verschieden sind sie auch und der Lieblingsstrand des einen wird bei dem nächsten vielleicht wenig Begeisterung auslösen.

Fünf Traumstrände auf Mallorca folgen hier – suchen Sie sich Ihren Lieblingsstrand aus!

Cala Agulla

In der Nähe von Cala Ratjada im Norden Mallorcas befindet sich der Strand Cala Agulla am Rande eines Naturschutzgebietes. Den spektakulären Hintergrund bieten hier Dünen, Berge und Wälder und den Tag am Strand kann man hier mit vor Ort gemieteten Tretbooten, Surfbrettern oder beim Wasserski verbringen.

S’Amarador

Im Naturschutzgebiet Parque Natural Cala Montragó bei Santanyi im Osten der Insel befindet sich dieser weiße Sandstrand mit Meer auf der einen und großen Pinienwäldern auf der anderen Seite.

Platja Es Trenc

Der längste und wahrscheinlich bekannteste Naturstrand Mallorcas befindet sich bei Campos im Süden. Mit seinem klaren türkisen Wasser und dem weißen Sandstrand mutet Mallorca hier beinahe karibisch an.

Cala Tuent

Der Strand Cuala Tuent liegt im Westen Mallorcas bei Escora und bietet neben besonders klarem Wasser auch ein Restaurant. Mit dem Mietwagen ist er gut zu erreichen, allerdings sollte man beim Baden vorsichtig sein, da es hier zu starken Strömungen kommen kann.

Son Serra de Marina

Gut zu erreichen zwischen Colonia Sant Pere und Son Serra de Marina liegt dieser Strand mit einem Abschnitt für FKK-Urlauber. Das Wasser ist an dieser Stelle flach abfallend, so dass sich dieser Strand besonders gut für Familien mit Kindern eignet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top