Die Freibadsaison ist eröffnet

Fast überall in Deutschland zeigen die Thermometer herrliche Temperaturen an, die 20 Grad locker überschreiten. Während es sich die meisten Menschen in den schattigen Plätzchen der Eisdielen und Cafés tummeln und sich über eine schwache Brise freuen, suchen andere im kühlen Nass eine gelungene Abkühlung. Da jedoch nicht alle das Glück haben in direkter Nähe zum Meer, einem Fluss oder einem See zu wohnen, bleibt für viele nur ein Freibadbesuch übrig. Wie gut also, dass Deutschland über eine Vielzahl an Erlebnisbädern verfügt, die sowohl für die Kleinen als auch für die Großen einen riesigen Badespaß garantieren.Freibad im Sommer

Zu den absoluten Favoriten im Land zählt das Aachbad-Freibad in Singen, das sich idyllisch zwischen den Flussarmen der Aach befindet. Während Aktivschwimmer oder Freizeitschwimmer auf den insgesamt 6 Bahnen des 50 m Schwimmbecken ihre persönlichen Rekorde brechen, können sich passionierte Wasserplanscher im Erlebnisbecken mit integriertem Strömungskanal, einer Brodelbucht sowie Schwallduschen vergnügen. Außerdem gilt es dort sich die 96 Meter lange Wasserrutsche hinunter zu stürzen oder vom 3 Meter- und 5 Meter- Sprungturm ins kühle Nass zu springen. Auf die kleinen Besucher warten eine Abenteuerwasserlandschaft mit Kinderrutschbahn sowie ein Kinderspielplatz.

 

Ein ebenso gute Abkühlung und Spaß für die ganze Familie verspricht das Albert-Schwarz-Bad in Heidenau. Einst wurde die Anlage als ein Licht- und Luftbad eröffnet, heute verfügt das Bad über eine 800 Quadratmeter große Wasserfläche. Dabei können Besucher sich entweder im Schwimm- und Nichtschwimmerbecken sowie Planschbecken oder Springbecken vergnügen. Für Abwechslung abseits des Wassers sorgen schließlich diverse Sportmöglichkeiten, die von Beachsoccer und Beachvolleyball bis Fußball, Basketball und sogar Schach reichen. Entspannungssuchende und Sonnenanbeter finden schließlich auf der großzügigen Liegewiese ein ruhiges Plätzchen.

Mit dem AQUA FUN Schluchsee findet man in Deutschland ein weiteres Erlebnisbad vor, das keine Wünsche offen lässt. Am gleichnamigen See im Schwarzwald gelegen, haben Badebesucher hier gleich einen direkten Zugang zum See. Außerdem erwartet Wasserratten ein Wasserpilz, ein Sprudelbecken sowie eine 75 Meter lange Riesenrutsche. Während sich die Großen nach einer verdienten Abkühlung auf der Sonnenterrasse bei einem Kaffee entspannen, können sich die Kleinen auf dem Spielplatz austoben.

Zuletzt sorgt das Badeparadies Geomaris im unterfränkischen Gerolzhofen für eine wohlverdiente Abkühlung und dabei gleichzeitig auch für eine wohlverdiente Entspannungspause. Sei es das großzügige Wellnessangebot oder der tolle Außen- und Innenbereich, im Geomaris kann man Geist und Körper wieder mit Energie versorgen. Dabei kommen selbstverständlich auch die jüngeren Badegäste nicht zu kurz. Eine Riesenwasserrutsche und der Sprungturm im Außenbereich sorgen dafür, das so schnell bestimmt keine Langeweile aufkommt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top