Ein Osterurlaub in Deutschland

Ostern steht vor der Tür und für viele damit auch die Qual der Wahl, wo in diesem Jahr die Feiertage verbracht werden sollen. Gerade für einen Kurzurlaub bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, wie beispielsweise eine Städtereise, ein Wellness– oder sogar ein Skiurlaub.

Ideal für einen Städtetrip eignen sich Berlin, Hamburg oder Dresden, die reich an kulturellen Highlights und imposante Bauwerken sind und somit keine Langeweile aufkommen lassen. Aber nicht nur die großen Städte Deutschlands sind eine Reise wert. So lohnt sich gleichermaßen ein Kurztrip nach Heidelberg, Rothenburg ob der Tauber oder Erfurt.

Wer hingegen weniger dem Aktionismus verfallen und sich lieber so richtig verwöhnen lassen möchte, der sollte einen Wellness-Urlaub in Betracht ziehen. Gerade an der rauen Ostsee oder im idyllischen Schwarzwald findet man ein zahlreiche romantische Wellness-Hotels, die keine Wünsche offen lassen. Dabei werden endlose Saunagänge, diverse Massageangebote, Kosmetikanwendungen und vieles mehr den Akku schnell wieder aufladen.

Außerdem besteht die Möglichkeit an Ostern noch einen Skiurlaub in den Bergen zu machen und die Skisaison somit gebührend ausklingen zu lassen. In einigen Skiregionen kann man in bestimmten Höhen immer noch ausgelassen die Pisten unsicher machen. Zu empfehlen ist in jedem Fall eine kurzfristige Buchung, damit aus dem Skiurlaub nicht kurzerhand ein Wanderurlaub wird. Die Alpenregionen bieten sich für weiße Ostertage besonders an.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top