Ein Tauchurlaub auf Mallorca

Aktivurlaub: Tauchen
Aktivurlaub: Tauchen

Es gibt keinen Zweifel, Mallorca hat und wird wohl auch in Zukunft als allererstes mit endlos langen Partynächten unter Palmen am Strand in Verbindung gebracht. Ein leidiger Ruf, den die Baleareninsel nur schwer abschütteln kann und der ihre wahre Schönheit sogar im wahrsten Sinne des Wortes verleugnet.

Wer jedoch gewillt ist einen Blick über den Tellerrand hinauszuwerfen, der wird schnell feststellen, dass die Insel reich an kulturellen Sehenswürdigkeiten, atemberaubenden Landschaften sowie faszinierenden Tier- und Pflanzenwelten ist. Besonders die Fans des Tauchsport finden vor Mallorca und vor den ihr vorgelagerten Inseln Cabrera und Dragonera ideale Tauchreviere vor. Einmalige Unterwassergebiete in Form herrlicher Naturschutzgebiete versprechen unvergessliche Tauchgänge durch ursprüngliche Unterwasserwelten mit einer vielfältigen Flora und Fauna. Außerdem zu entdecken ist die imposante Fischvielfalt, gigantische Gesteinsformationen, Höhlen, Grotten sowie geheime Tunnel. Abgerundet wird ein Abenteuer unter Wasser von dem herrlichen Blau des Meeres.

Daher ist auch wenig verwunderlich, das man auf Mallorca zahlreiche Tauchbasen findet, die wirklich keine Wünsche offen lassen und sowohl Fortgeschrittenen als auch Anfängern gerecht werden. Zu empfehlen ist in jedem Fall eine rechtzeitige Anmeldung zu den Tauchgängen, da diese sehr beliebt sind und man bei einem Tauchurlaub ja ungern auf dem Trockenen sitzen bleiben möchte.

Foto: Jürgen Oberguggenberger / pixelio.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top