Ein Wochenende in Dubai

Blick auf Dubai MarinaDas Emirat am persischen Golf macht immer wieder mit spektakulären Bauprojekten auf sich aufmerksam, Grund genug, sich diese einmal aus der Nähe anzuschauen. Ein Wochenende in Dubai beginnt übrigens am Freitag und endet am Samstag, der Sonntag ist also ein ganz normaler Arbeitstag.

Einen ersten Überblick über Dubai kann man sich am besten von oben verschaffen, zum Beispiel von einer der Aussichtsplattformen des Burj Khalifa aus. Das Gebäude selbst ist mit 828 Metern das mit Abstand höchste der Welt und auch wenn die höchste der Aussichtsplattformen sich auf „nur“ 555 Metern Höhe befindet, hat man doch eine grandiose Sicht über die Stadt und den Golf von Persien.

Wer das Dubai abseits der Wolkenkratzer und Baustellen erleben möchte, der macht am besten einen Spaziergang durch das Altstadtviertel Al Bastakija mit seinen lehmverputzten Häusern aus Korallensteinen und den engen Gassen. In dem Viertel, welches im Jahr 2005 komplett saniert wurde, befinden sich heute Cafés, Museen und Galerien.

Rechtzeitig anmelden muss man sich zum „Cultural Lunch“. Es werden nicht nur typische Speisen des Emirates serviert, sondern man bekommt auch Gelegenheit all die Fragen loszuwerden, die sich einem während des Aufenthaltes in Dubai bisher so gestellt haben. An dem Essen nimmt nämlich ein Emirati teil, der diese Fragen gern beantwortet.

Je nach persönlichen Vorlieben geht es nach dem Essen weiter ins Stadtmuseum von Dubai, welches sich im Al-Tahidi-Fort von 1787 befindet oder in eines der Einkaufszentren der Stadt. Zur Wahl steht dabei zum Beispiel mit der Dubai Mall eines der größten Shoppingcenter der Welt oder die Mall of Emirates, die auch eine Skihalle beherbergt.

Am nächsten Tag geht es an Bord eines Bootes aufs Wasser, vorbei an der künstlich aufgeschütteten Insel Palm Jumeirah und dem berühmten Hotel Burj Al Arab. Nach 90 Minuten ist man zurück in der Marina – von dort geht es mit dem Jeep in die Wüste. Die Fahrt durch die Dünen ist spektakulär und bietet tolle Fotomotive. Nach Sandboarding und einem Ritt auf dem Kamel findet der Tag beim BBQ am Lagerfeuer den perfekten Ausgang.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top