Für ein Wochenende nach Graz

Graz
Graz

So wunderschön die Hauptstadt der österreichischen Steiermark ist, so facettenreich und beeindruckend sind auch ihre Sehenswürdigkeiten. Ideal für einen Wochenendausflug und ideal um noch einmal wiederzukommen.

Besonders beeindruckend ist beispielsweise die Grazer Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Neue Architektur wird hier nahtlos mit den im gotischen Stil errichteten Bauensembles zusammengefügt. Unbedingt sollte man den herrlich bewaldeten Schlossberg besuchen, auf den man bequem mit der Schlossbergbahn gelangt. Vor über 1000 Jahren entstand auf einem Felsvorsprung eine Burg und aus dieser wurde später eine mächtige Festung. Nachdem Napoleon die Festung jedoch sprengte, sind heute nur noch der Glocken- und der Uhrturm übrig geblieben.

Herrschaftlich und prunkvoll wird es im Palais Attems in der Sackstraße. Seit dem Baubeginn 1702 wurde das Gebäude kaum verändert, sodass es heute als ein wertvolles und vor allem original erhaltenes Barockpalais gilt. Das Innere ist von Stuckdecken und faszinierenden Wandverkleidungen geprägt.

Pünktlichkeit, genau dreimal am Tag, ist beim Glockenspiel auf dem Glockenspielplatz gefragt. Jeweils um 11.00, 15.00 oder 18.00 Uhr erklingen vom Grazer Glockenspiel drei Melodien. Dabei tanzt im Giebel des Hauses ein hölzernes Pärchen in zünftiger Tracht. Zum Abschluss kräht der goldene Hahn sein dreifaches Kikeriki.

Nach einer aufregenden Stadterkundung wird es dann Zeit für ein wenig Entspannung und Erholung. Da in Graz über 70 Prozent der Fläche von Grün bedeckt sind, findet man fast überall wunderschöne Orte, um die Seele baumeln zu lassen. Großflächig legt sich beispielsweise der Stadtpark um den Altstadtkern. Traumhafte Spaziergänge entlang an einer fantastischen Blumenvielfalt sind garantiert und von dort aus lässt sich dann gleich die nächste Sehenswürdigkeit ansteuern.

Bild: günther gumhold / pixelio.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top