Günstig unterwegs in Salzburg

Blick auf SalzburgGeld sparen und Urlaub sind zwei Dinge, die sich überhaupt nicht widersprechen müssen, denn spätestens seit es Billig-Flüge, Last-Minute-Schnäppchen und Touristenkarten gibt, sind vermehrt auch Urlauber mit einem kleinen Budget weltweit unterwegs. Der Umstand eines kleinen Geldbeutels muss sich dabei keineswegs schlecht auf die Reise auswirken, denn auch Sparfüchsen mangelt es in vielen Ländern und Städten nicht an zahlreichen Low-Cost-Angeboten.

Eine Stadt für Sparfüchse ist beispielsweise das wunderschöne Salzburg.

Unterwegs mit Bus & Bahn

Um sich in der viertgrößten Stadt schnell und dazu noch günstig fortbewegen zu können, empfiehlt sich die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Da nicht nur die Stadt selbst über ein ausgezeichnetes Verkehrsnetz verfügt, sondern auch die Umgebung mit dem Nahverkehr gut verbunden ist, lohnen sich ebenfalls Ausflüge ins Salzburger Umland. Von Vorteil ist außerdem, dass beispielsweise die Tageskarte auch auf andere Personen übertragen werden können.

Die Salzburg Card

Eine der wichtigsten Karten, die Sie bei einem Salzburg-Besuch immer dabei haben sollten, ist die sogenannte Salzburg Card. Die Karte ist eine äußerst lohnenswerte Investition, schließlich lassen sich mit ihr viele Türen und Tore öffnen. So ermöglicht die Karte nicht nur freien Eintritt in die Museen und Sehenswürdigkeiten der Stadt, sondern darüber hinaus noch freie Fahrt mit der Festungs- und Untersbergbahn und dem Salzach-Schiff. Und das Beste ist, dass man mit ihr ebenfalls die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen kann.
Weitere Vorteile, die für den Erwerb der Salzburg Card sprechen, sind zuletzt auch zahlreiche Vergünstigungen für Konzerte und Theaterbesuche sowie für einige Ausflugsziele in der Umgebung.

Unterkunft

Je weiter man vom Zentrum und von den Touristenhochburgen entfernt ist, desto eher findet man auch eine bezahlbare Unterkunft. Das gilt nicht nur für Salzburg, sondern generell für alle anderen Großstädte. Nichtsdestotrotz zählen die Hostels zu den günstigsten Unterkünften der Mozartstadt, gerade wenn man spontan nach einer Bleibe sucht. Immer beliebter, gerade bei jungen Reisenden, ist das sogenannte Couchsurfing. Bei dieser Methode bekommt man nicht nur einen günstigen Schlafplatz auf der Couch eines Fremden, sondern vielleicht noch einen guten Freund fürs Leben.

Essen & Trinken

Für Bodenständigkeit und gute Qualität, dafür ist die Salzburgerische Küche über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Ob traditionsreiche Kaffeehäuser, erstklassige Haubenrestaurants, angesagte Bars oder Gasthäuser, für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel ist in Salzburg eine passende Lokalität dabei.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top