Hamburg- zu Gast im Norden Deutschlands

Maritimes Museum
Maritimes Museum

In Norddeutschland, zwischen Schleswig-Holstein und Niedersachsen, liegt die wunderschöne Hansestadt Hamburg. Bekannt für das herrliche Elbufer, die Speicherstadt, die Reeperbahn sowie für einen der wichtigsten Flughäfen Deutschlands, kann sich aber auch die vielseitige Museumslandschaft sehen lassen. Dabei stellen über 300 Museen zahlreiche interessante Informations-, Erlebnis- und Lernangebote zur Verfügung.

Tauchen Sie beispielsweise in die kleine Welt Hamburgs ein und besuchen Sie das Miniaturwunderland in der Nähe der Landungsbrücken. Mit viel Liebe zum Detail und großer Genauigkeit sind hier bereits Österreich, Knuffingen, Mitteldeutschland, Hamburg, Amerika, Skandinavien und die Schweiz in Kleinformat entstanden. Vorbeischauen kann man hier gar nicht oft genug, denn das Wunderland wächst stetig an. Kommende Projekte sind der Nachbau wichtiger Orte in Frankreich und Italien.

Aus der Welt der kleinen Wunder geht es weiter ins Hamburg-Museum. Das von Fritz Schuhmacher im Jahr1922 eröffnete Museum am Holstenwall verfügt über die größte stadtgeschichtliche Schausammlung. Mit Hilfe von 1200 Exponaten erlebt man hautnah die Geschichte der Hansestadt.

Zu dem Museum gehören außerdem die aus dem 17. Jahrhundert stammende Kramer-Witwen-Wohnung und das Schloss Bergedorf.

Ebenso Interessantes über die Stadt, genauer gesagt über St. Pauli, erfährt man im legendären Sankt Pauli Museum. Begeben Sie sich auf eine spannende Reise durch die Geschichte des berühmtesten Stadtteils Hamburgs und verpassen Sie nicht die einzigartigen Exponate und Bilder, die die beeindruckende Entwicklung des sündigen Stadtteils vom Mittelalter bis zur Gegenwart darstellen.

Nicht verpassen sollte man ebenfalls das Wachsfigurenkabinett Panoptikum. In dem größten und ältesten Wachsfigurenkabinett trifft man auf über 120 lebensechte Wachsfiguren. Wollten Sie nicht schon immer mal den Beatles die Hände schütteln oder Harry Potter und Romy Schneider treffen?

Im Herzen Hamburgs sorgt dann das Chocoversum für einen süßen Abschluss einer vielseitigen Museumstour. Unter dem Motto „entdecken-erleben-mitmachen“ gehen Sie dem Phänomen Chocolade selbst auf die Spur. Sie können sich sicher sein, dass sie nicht nur etwas über ihren Ursprung und über ihre Herstellung erfahren, sondern auch feststellen, dass sie wirklich glücklich macht. Probieren ist im Chocoversum außerdem ausdrücklich erwünscht.

Bild: Bernd Sterzl  / pixelio.de

1 Kommentar zu „Hamburg- zu Gast im Norden Deutschlands“

  1. In Hamburg unbedingt den Hafen besichtigen, Hafenrundfahrt und Landungsbrücken anschauen. Mal richtig große Schiffe sehen. Das Feuerschiff sollte man ebenfalls gesehen haben. Nicht nur Restaurant und Hotel sondern gelebte Geschichte. 1952 als Feuerschiff erbaut und mit 8 Mann Besatzung über Jahrzehnte im Dienste der Sicherheit des Schiffsverkehrs. Nicht nur für Hanseaten einen Besuch wert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top