Indian Summer in New England

New England Indian SummerWenn in Nordamerika der Spätherbst an die Tür klopft, dann gibt es einen ganz bestimmten Ort, den man unbedingt mit dem Mietwagen bereisen sollte. Gemeint ist New England, ein Gebiet im Nordosten der USA, das im Herbst auch als Region der gelben, orangenen, braunen und roten Blätter bezeichnet wird. Kurz vor dem Winter kehrt dort noch einmal die Sonne zurück und taucht die Natur in eine wunderschöne Farbenpracht einhergehend mit lauen Temperaturen und einem strahlend blauen Himmel. Da in dem Gebiet mehr als 800 Baumarten Zuhause sind, ist die Laubverfärbung besonders eindringlich, wenn nicht atemberaubend.

Herbstliche Traumrouten gibt es zum Beispiel in Maine. In dem US-Bundesstaat gibt es allein 32 State Parks mit überwältigenden Landschaften, die das goldene Kleid des Indian Summers tragen. Zusätzlich verfügt Maine über zahlreichen Waldgebiete, wie das um den Mount Katahdin. Dort kann man wunderschöne Wander-, Trecking- oder Mountainbike-Touren machen und die Schönheit der Natur genießen.

Empfehlenswert ist ebenso das 160 Kilometer lange Wandernetz des Baxter State Parks, in dem man möglicherweise auch Elche und Bären begegnen wird. Außerdem herrschen dort perfekte Bedingungen zum Kajakfahren und Angeln vor.
Zu den schönsten Strecken mit dem Mietwagen gehören zuletzt die Route entlang der Staatsstraße 11 zwischen Portage und Fort Kent sowie die Route entlang der Staatsstraße 15.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top