Königlicher Urlaub in Norfolk

Sandringham House NorfolkDie Grafschaft Norfolk im Osten Englands verspricht einen Sommerurlaub der Extraklasse. Da wären zum einen die kilometerlangen Nordseestrände, die bei schönem Wetter zum Baden und Erholen einladen.

Zum andern bietet die Landschaft in Norfolk allerlei Sehenswertes, was man zum Beispiel auf einer Radtour, beim Wandern oder bei einer Bootsfahrt entdecken kann. Bootstouren sind besonders im Nationalpark „The Broads“ beliebt – hier entstanden im Zuge des Torfabbaus in vergangenen Jahrhunderten Seen und Flüsse, die nun ein Wasserstraßennetz von mehr als 200 Kilometer Länge ergeben.

Eine ganz andere Form der Erholung bieten die zahlreichen Golfplätze der Umgebung, die zum Teil auch für Golfneulinge offen stehen.

Königlich wird es bei einem Besuch von Sandringham House, einem Landsitz der britischen Königsfamilie in der Nähe des Ortes Dersingam. Heutzutage verbringt die Familie meist die Zeit zwischen Weihnachten und Ende Januar hier in Norfolk – während der restlichen Monate ist das Haus und der der zugehörige Park für Besucher zugänglich. So können im Erdgeschoss von Sandringham House Kunstgegenstände besichtigt werden, die die britische Königsfamilie von anderen Monarchen geschenkt bekommen hatte. Im benachbarten Reitstall wurde ein Museum eingerichtet, in dem es neben verschiedenen Jagdtrophäen auch einige Staatskarossen zu sehen gibt. Vor allem im Sommer sind auch der Schlossgarten und der 243 Hektar große Park, der das Haus umgibt, sehr sehenswert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top